+
Im Hinspiel in der Knappenhalle fanden Larissa Janssen und Co. zu selten die Lücke im Block.

Volleyball - Regionalliga West

TuS Herten will Verlängerung vermeiden

  • schließen

HERTEN - Lange Zeit schien der TuS Herten in der Regionalliga West einem entspannten Saisonende zuzusteuern. Damit ist es endgültig vorbei. Das Duell bei SC Union Lüdinghausen am Sonntag hat Endspielcharakter.

Bei einer Niederlage droht die Mannschaft von Trainer Marvin Hansmann auf den Relegationsplatz abzurutschen, Lüdinghausen könnte gleichziehen.

„Bloß nicht“, sagt der Trainer, denken auch die Verantwortlichen. Die wollen eigentlich am Freitag nächster Woche im vorgezogenen Heimspiel gegen Langenfeld zünftig Kehraus feiern. Auf eine Verlängerung sind sie bislang nicht eingestellt.

Der Drittletzte der Regionalliga – aktuell Lüdinghausen – spielt nach der Punkterunde eine Qualifikation gegen die Vizemeister der Oberligen 1 und 2. Nur der Sieger in diesem Dreiervergleich spielt 2019/2020 in der Regionalliga West.

„Wir werden alles tun, die Relegation zu umgehen“, verspricht der Trainer. Er weiß jedoch: In den engen Duellen hat seine Mannschaft in dieser Saison oft genug Nerven gezeigt. Wird der TuS sie am Sonntag im Münsterland in den Griff bekommen? Herten ist gewarnt: Schon in der Knappenhalle trug Lüdinghausen mit 3:2 den Sieg davon. Zuletzt siegte Union gar bei Meister und Aufsteiger TV Hörde im Tiebreak.

„Vielleicht hat Hörde nicht mehr mit voller Pulle gespielt“, vermutet Hansmann. „Nichtsdestotrotz ist das eine Leistung, sich dort durchzusetzen.“ Der B-Lizenzler erwartet in der Sporthalle des Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleges daher einen offenen Schlagabtausch. „In dem wir die Pflicht haben, den Kampf anzunehmen“, sagt der Trainer.

Die personelle Lage beim TuS hat sich in der spielfreien Zeit indes noch verschärft. Sandra Kowallek befindet sich in einem lange geplanten Urlaub und steht am Sonntag wie auch im letzten Punktspiel gegen SG Langenfeld nicht zur Verfügung. Gleiches gilt für Kathrin Kehm, die eine Entzündung in der Schulter plagt.

SC Union Lüdinghausen - TuS Herten; So., 15 Uhr – Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg. Auf der Geest 2, 59348 Lüdinghausen.

Der Trainer nimmt die Herausforderung an: „Jetzt ist jede Spielerin umso wichtiger. Eigentlich sollte das dazu führen, dass wir noch enger zusammenrücken.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
SC Marl-Hamm steht heute vor einer hohen Auswärts-Hürde
SC Marl-Hamm steht heute vor einer hohen Auswärts-Hürde
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare