+
Müssen sich in der kommenden Saison auf lange Auswärtsfahrten einstellen: die Spieler des GV Waltrop.

Basketball

Für den GV geht es in der Oberliga weiter

  • schließen

WALTROP - Spieler und Verantwortliche der ersten Herrenmannschaft des GV Waltrop befanden sich seit dem letzten Spieltag in der 2. Regionalliga im Schwebezustand. Sollte der drittletzte Tabellenplatz, der hart umkämpft und sensationell war, reichen, um weiterhin in dieser Liga zu spielen? Die Antwort ist klar: nein.

Bis zum 31. Mai hatten die Vereine der höheren Ligen Zeit zu entscheiden, ob sie in ihrer Klasse bleiben, oder etwa eine Liga tiefer antreten wollen. Doch das trat nicht ein. Der Westdeutsche Basketballverband führt den GV Waltrop nun für die kommende Saison in der Oberliga 4. Die Zeiten der vergleichbar vielen kurzen Fahrten und zahlreichen Derbys ist erst einmal vorbei.

Letztlich gibt es nur noch zwei Partien mit echtem Lokal-Kolorit: das Hin- und Rückspiel gegen die Hertener Löwen II. Sonst geht es für die Mannschaft unter anderem zweimal nach Münster, Borken, Ibbenbüren, Gütersloh und Herford.

Klare Aussagen, ob es Spieler gibt, die den Verein verlassen, gibt es aktuell noch nicht. Auch Trainer Dejan Petrov weiß noch nicht, ob er weitermachen wird. „Da gibt es noch gewisse Punkte, die mir wichtig wären, zu klären, um einen reibungslosen Spielbetrieb zu ermöglichen“, sagt der Coach, der nach neunmonatiger Pause im Januar das Zepter beim GV wieder übernommen hatte und mit dem Team einen fulminanten Endspurt hingelegt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter

Kommentare