+
Teutonen-Trainer Tim Braun hofft, dass die Heimserie seiner Mannschaft am Sonntag hält.  

Fußball 

Tim Braun: "Wenn wir auswärts nicht punkten, dann müssen wir das zu Hause tun"

Spannend geht es in der Kreisliga B4 am Sonntag zu. Denn während Spitzenreiter VfB Waltrop bei GW Erkenschwick II spielt, kommt es im SpoNo zum Verfolgerduell. 

Bezirksliga 9: Teutonia SuS Waltrop - SpVg BG Schwerin, So., 15 Uhr, SpoNo 

Alle sieben Punkte hat Aufsteiger Teutonia SuS in dieser Saison zu Hause geholt. Auch vor dem Schwerin-Spiel im SpoNo gilt: „Wenn wir auswärts nicht punkten, dann müssen wir das zu Hause tun“, sagt Trainer Tim Braun. Um das zu schaffen, müssten seine Spieler im Spiel gegen den Tabellenviertern an ihre Grenzen gehen. Sascha Adam, der weiterhin verreist ist, fehlt auch am Sonntag. Genauso wie Urlauber Niko Poslednik. „Das ist natürlich besonders bitter, weil er aktuell in Topform ist“, so Braun, der zudem auf den verletzten Klintes Toska verzichten muss.

Kreisliga B4

DJK SV GW Erkenschwick II - VfB Waltrop, So., 13 Uhr 

Als Kreisliga-B4-Spitzenreiter reist der VfB Waltrop zu GWE. Der VfB will sich Sonntag nicht auf den Gegner konzentrieren, sondern auf sich schauen. „Ein Sieg würde uns jedenfalls ein großes Stück weiterbringen“, sagt der Interims-Coach, denn fast zeitgleich findet im Sportzentrum Nord das Verfolgerduell zwischen Teutonia SuS II und TuS Henrichenburg statt. Sollte der verletzte Keeper Dirk Lenze nicht auflaufen können, würde Christoph Pasentses im Tor stehen.  Außerdem fallen Denis Özdemir und Pascal Almenröder aus. Dafür kehren Ilyas Özdemir und Thorben Hermann zurück.

Teutonia SuS II - TuS Henrichenburg, So., 12.30 Uhr, SpoNo 

Beide Teams stehen mit 18 Punkten aus sieben Spielen ganz oben in der Tabelle – nur der VfB Waltrop hat bislang einen Zähler mehr eingesammelt. „Es ist für mich ein Spiel auf Augenhöhe, und wer gewinnt, der bleibt oben dran“, sagt Teutonen-Trainer Bernd Spriewald. Fehlen werden Jens Randermann, der privat verhindert ist, sowie Finn Kalisch (erkrankt) und Luca Grützner (verletzt).

SV Hullern - FC Spvgg. Oberwiese, So., 15 Uhr 

„Alles andere als ein Sieg wäre eine Riesenenttäuschung für uns“, sagt Oberwieses Trainer Fabian Müller. Die Oberwieser haben langsam ihre Form gefunden und die letzten beiden Spiele gewonnen. Mit 67 Gegentoren in sieben Spielen ist der Tabellenvorletzte die „Schießbude“ der Liga. Jens Wetterkamp, Constantin Maibaum wieder und Sebastian Duck sind wieder dabei. Fehlen werden Keeper Mirko Stasch, Ibrahim Karadaq, Florian Holzhüter (beide Urlaub) und Manuel Meeßen (privat verhindert). 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Mit 150 km/h durch die Stadt - hier wurden im Ostvest die schlimmsten Raser erwischt
Mit 150 km/h durch die Stadt - hier wurden im Ostvest die schlimmsten Raser erwischt
Knöllchen-Ärger auf der Holtgarde - deshalb sind die Anwohner sauer
Knöllchen-Ärger auf der Holtgarde - deshalb sind die Anwohner sauer
Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Führerschein weg! Schalke-Profi darf nicht mehr hinters Steuer. Jetzt zum "Idiotentest"?
Führerschein weg! Schalke-Profi darf nicht mehr hinters Steuer. Jetzt zum "Idiotentest"?

Kommentare