+
Waltrops Coach Oliver Naumann konnte es kaum fassen. Trotz drückender Überlegenheit schied sein Team in der ersten Runde des Westfalenpokals aus..

C-Junioren Westfalenpokal

Aus in Runde eins

  • schließen

WALTROP - Das Gastspiel der U15 des VfB Waltrop im Westfalenpokal endete bereits in der ersten Runde. Das Team von Trainer Oliver Naumann verlor beim SC Hüsten mit 0:1 (0:1).

Trainer Naumann konnte es gar nicht fassen. Sein Team war über die komplette Spielzeit das dominante Team. Der Gastgeber hatte im gesamten Spielverlauf lediglich eine einzige Torchance, doch die nutzten die Sauerländer durch Linus Coerschulte eiskalt aus (30.) und brachten die favorisierten Gäste damit auf die Verliererstraße.

"Wir haben sicherlich ein gutes Dutzend an hundertprozentigen Möglichkeiten liegen gelassen. Und mit hundertprozentigen meine ich wirklich hundertprozentige", sagte Naumann, dem die Enttäuschung sichtlich anzumerken war. Wie der Trainer berichtet, haben seine Kicker teilweise aus einem Meter das leere Tor nicht getroffen. "Die Chancen kann man eigentlich nicht nicht machen", so ein frustrierter Coach. So hätten Mohamed Belaidi El Amriti, Mihail-Ismail Bayir, Semih Öztürk, Nichita Gorea, Denis Czarnicki und Richard Hermann jeweils zwei bis drei dicke Dinger auf dem Fuß, vergaben aber teilweise kläglich. "Ansonsten kann ich den Jungs gar keinen Vorwurf machen. Naja, so ist die Westfalenpokal-Saison schnell beendet", meinte Trainer Naumann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Kommentare