+
Erzielte gegen die Hammer SpVg sein 15. Saisontor: Mikail Bayir.

Fußball

U15 des VfB bleibt Westfalenligist

  • schließen

WALTROP - Für Oliver Naumann – gemeinsam mit Sven Jahn und Mehmet Tosun Trainer der U15-Junioren des VfB Waltrop – ist es ein kleines Wunder, dass die Mannschaft den Klassenverbleib in der neugegründeten Westfalenliga bei noch zwei ausstehenden Partien frühzeitig perfekt gemacht hat. Nach dem 2:0-Sieg gegen die Hammer SpVg. ist der VfB nun Fünfter und ist damit gesichert.

„Das ist insofern ein Wunder, als dass wir durch die späte Qualifikation für diese Liga nur wenig Zeit für die Zusammenstellung des Kaders hatten“, erläutert Naumann. Im Saisonendspurt läuft es gut für die Mannschaft. „Die Jungs belohnen sich dafür, dass sie nun das umsetzen, was wir ihnen seit einem Jahr eintrichtern“, so der Coach. Mit einem Erfolg gegen den Tabellennachbarn hatten die Verantwortlichen beim VfB nicht gerechnet. Er war aber durchaus verdient.

In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber spielbestimmend. Und dann war es Toptorjäger Mikail Bayir, der seinen 15. Saisontreffer erzielte. Nach einer Flanke von Rick Hermann köpfte er entgegen der Laufrichtung des Hammer Keepers Jan Klawunde unhaltbar ins Tor zur 1:0-Führung (18.). Der VfB erarbeitete sich weitere Chancen. Die beste Möglichkeit hatte erneut Bayir, der den Torwart in derselben Art und Weise wie zuvor vernatzen wollte. Doch mit einem Super-Reflex konnte Klawunde das zweite Tor verhindern.

In der Pause wurde Hamms Trainer Patrick Pelzer sehr laut. „Da ahnten wir, was in der zweiten Hälfte auf uns zukommen würde“, beschrieb Naumann. Doch bis auf einen Abschluss, der am Außennetz landete, war für die Gäste keine weitere nennenswerte Chance zu notieren. Anders der VfB: Nach einem Standard erzielte Mohamed Belaidi El Amriti den Treffer zum 2:0 (53.). „Damit war das Spiel entschieden“, so Naumann.

Damit hat die Mannschaft den Klassenverbleib perfekt gemacht – mit 30 Punkten. Und hat jetzt sogar noch die Chance auf den vierten Tabellenplatz. Kommende Woche gastiert das Team beim Tabellenletzten SC Münster. „Da werden keine Geschenke verteilt“, kündigt Naumann einen engagierten Saisonendspurt an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?

Kommentare