+
Oberwieses Andi Distelkamp (rechts) treibt den Ball hier nach vorne. Erfolgreich war er nicht.

Fußball Kreisliga B4

Oberwiese verliert erneut

  • schließen

WALTROP - Nach der 0:2-Derbyniederlage musste der FC Spvgg. Oberwiese auch gegen SV Titania Erkenschwick das Sportzentrum Nord als Verlierer verlassen. Am Ende hieß es 3:0 für die Gäste.

„Die heutigen 90 Minuten waren eine Fortsetzung des Derbys gegen den VfB vor einer Woche“, sagte Trainer Westhoff. Seine Mannschaft schaffe es momentan nicht, eine spielerische Linie zu finden. „Wir sind nicht in der Lage, Kreativität in unsere Aktionen zu bekommen. Daher haben wir auch nur wenige Chancen“, hatte Westhoff festgestellt.

Auch Chancen in Führung zu gehen

Mit der Defensivarbeit seines Teams ist der Coach hingegen durchaus zufrieden. „Wir lassen eigentlich nur wenig zu“, meinte er. In der torlosen ersten Halbzeit hatten die Hausherren durchaus Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Denn zweimal hatte sich Alexander Fricke auf der Außenbahn durchgesetzt, doch seine Pässe in die Mitte fanden keinen Abnehmer.

Bei einer Ecke stimmt die Zuordnung nicht

Nach der Pause nutzte Jan-Henrik Plumpe einen Ballverlust der Oberwieser zur Führung für die Gäste (51.). Doch es kam noch schlimmer: Bei einem Eckball stimmte die Zuordnung nicht und Titane Mike Winter köpfte zum 2:0 ein (71.). Danach warf Oberwiese alles nach vorne und wurde kurz vor Schluss ausgekontert, Plumpe traf zum 3:0-Endstand (89.).

Ball im Netz - aber das Tor zählt nicht

Fast hätte Oberwiese aber doch noch getroffen: Nach einem Foul an Fricke entschied der Schiri auf Elfmeter. Constantin Maibaums Schuss wehrte der Keeper ab. Den Nachschuss setzte Maibaum zwar in die Maschen, doch der Schiri gab den Treffer nicht, weil er nach dem Abpfiff erzielt worden sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare