+
Zahlreiche Helfer brachten das SpoNo auf Vordermann.

Fußball

Sportzentrum Nord erstrahlt in neuem Glanz

WALTROP - Auch bei Teutonia SuS Waltrop ging es am Samstag rund. Zwar spielte die erste Mannschaft erst am Sonntag zu Hause gegen FC Leusberg, doch am Tag davor wollten die Verantwortlichen mit einigen Helfern das Gelände auf Vordermann bringen.

Der sportliche Leiter des Vereins, Roger Thiedecke, hatte alle Teutonen zum gemeinsamen Aufräumen eingeladen. Um 10.30 Uhr startete die Aktion, gegen 11.15 Uhr hatten sich schon zahlreiche Helfer am SpoNo eingefunden. Schnell waren die Aufgaben verteilt und so kümmerten sich einige Helfer um das herumliegende Laub, den Dreck vor dem Vereinsheim oder aber um die Tribüne vor dem Kunstrasenplatz. „Wir erhalten hier Unterstützung aus dem gesamten Verein“, sagte Thiedecke. Auch einige Spieler der ersten Mannschaft waren anwesend und halfen tatkräftig mit.

„Macht die Tribüne mal richtig sauber, ihr wollt doch nicht auf einer dreckigen Tribüne die Meisterschaft feiern“, rief ein Helfer den Spielern der ersten Mannschaft zu. Niko Poslednik und seine Teamkameraden nahmen sich die Aufforderung zu Herzen und putzten, was das Zeug hielt. Gegen 14 Uhr war das gemeinsame Aufräumen dann beendet und die Anlage rund um das SpoNo erstrahlt nun in neuem Glanz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung - Panzerblitzer "Ursula" ist zurück und bereits wieder im Einsatz
Achtung - Panzerblitzer "Ursula" ist zurück und bereits wieder im Einsatz
Herten-Forum:  Neuer Termin für die Eröffnung und erfreulicher Stand bei der Vermietung
Herten-Forum:  Neuer Termin für die Eröffnung und erfreulicher Stand bei der Vermietung
Jörg Hülsmann bringt die Fußballer des VfB Hüls auf Vordermann
Jörg Hülsmann bringt die Fußballer des VfB Hüls auf Vordermann
Video
Heimwerkerglück! Ein Meisenkasten entsteht | cityInfo.TV
Heimwerkerglück! Ein Meisenkasten entsteht | cityInfo.TV
Wer sind die Hertener Jugendsportler des Jahres? Stimmen Sie jetzt für Ihre Favoriten!
Wer sind die Hertener Jugendsportler des Jahres? Stimmen Sie jetzt für Ihre Favoriten!

Kommentare