+
Adam Njie (l.) wird dem VfB beim Gastspiel in Horneburg verletzungsbedingt fehlen.

Fußball

Einzig der VfB Waltrop geht an diesem Wochenende schon auf Punktejagd

  • schließen

"Alle Wege führen nach Rom" ist ja ein bekanntes Sprichwort. Für Waltroper Fußballfans führen jedoch an diesem Sonntag eher alle Wege nach Horneburg. Dort gastiert nämlich der VfB Waltrop.

  • Nicht viel los auf den Waltroper Sportplätzen
  • VfB gegen Horneburg im Einsatz
  • Teutonia SuS testes gegen FC 96

Wer sich als Waltroper Fußballfan am Wochenende ein Punktspiel im Herrenbreich ansehen möchte, muss wohl oder übel den Weg nach Horneburg zum Landwehrring auf sich nehmen. Doppelt bitter, dass die Hebewerk-Brücke auch weiterhin gesperrt ist und somit auch noch ein Umweg in Kauf genommen werden muss.

VfB in Horneburg klarer Favorit

Einzig der Spitzenreiter der Kreisliga B4 VfB Waltrop ist gegen den abstiegsbedrohten SV Horneburg ab 15 Uhr auf Punktejagd und will einen weiteren Schritt Richtung Aufstieg machen. "Das Spiel dürfen wir aber trotzdem nicht auf die leichte Schulter nehmen", warnt VfB-Trainer Yüksel Özdemir.

Teutonia testet zuhause

Immerhin: Bezirksligist Teutonia SuS Waltrop testet auf eigener Platzanlage ein letztes Mal vor dem Ernstfall in der nächsten Woche in der Liga. Zu Gast ist der A-Ligist FC 96 Recklinghausen. Anstoß ist ebenfalls um 15 Uhr.

Bei Oberwiese gab's einen Trainerwechsel

Und auch in Recklinghausen drehte sich das Trainer-Karussell gewaltig

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
So will Kevin Großkreutz sein Dortmunder Lokal und die Jobs seiner 25 Angestellten retten
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Nachwuchs im Blick - FC 96 Recklinghausen setzt auf neuen Jugendkoordinator
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
Schwere Zeiten für den integrativen Begegnungs-Bauernhof 
Unappetitliche Bilder: Elf Tonnen Schlachtabfälle verteilen sich auf 650 Metern Fahrbahn
Unappetitliche Bilder: Elf Tonnen Schlachtabfälle verteilen sich auf 650 Metern Fahrbahn

Kommentare