+
Der erfolgreiche DJK-Nachwuchs.

Haardlauf

Premiere für Nachwuchs-Athleten

WALTROP - Mit einer großen Gruppe waren die DJK-Teutonia-Leichtathleten beim Haardlauf in Oer-Erkenschwick angetreten. Dabei sprangen zwei Podestplätze heraus.

Zweite in ihrer Altersklasse wurde Lena Niens (Jahrgang 2007) über 1,3 km in einer Zeit von 5:27 Minuten. Ebenfalls auf den Silberplatz kam auch Sebastian Käding (M40), der die 5 km in einer Zeit von 19:14 Minuten zurücklegte. Ebenfalls in Oer-Erkenschick am Start waren Leo Benthaus (2009), Aleah Thiele (2009), Pauline Stichel (2009), Paula Rademacher (2009), Lara-Marie Philipp (2010), Sarah Niens (2010), Lotta Röse (2010), Livia Fiedler (2011), Jana Hubbig (2011), Anna Hubbig (2012), Stefan Bergermann (2011), Lenya Grutsch (2011), Jakob Schmitz (2012), Olivia Stichel (2011) sowie Philipp Böhning (2012), die von den Trainern Lena Dressel, Maike Dressel, Pia Ritter und Christian Bensch begleitet wurden.

Gelungene Premiere

Für einige Nachwuchsathleten war es der erste Wettkampf überhaupt, aber selbst bei den „alten Hasen“ war die Nervosität noch zu spüren. Die legte sich mit dem Startschuss, und alle liefen was das Zeug hielt. Das Wetter tat sein Übriges, und so strahlte die Sonne bei der Siegerehrung mit den Athleten um die Wette.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare