+

Hattingen tritt nicht an

WHV streicht Punkte kampflos ein

  • schließen

WALTROP - Das für Samstagabend angesetzte Handballspiel in der Kreisliga Industrie zwischen dem Waltroper HV und dem TuS Hattingen III findet nicht statt. Wie WHV-Coach Björn Peters am Samstagmittag mitteilte, habe Gegner Hattingen keine spielfähige Mannschaft und werde daher nicht anreisen.

Die Absage kam sehr kurzfristig und sie hat sportliche Konsequenzen. Beim WHV geht man nun davon aus, dass die Begegnung nicht neu angesetzt werden wird. Die Waltroper streichen die Punkte in diesem Fall kampflos ein. Und die beiden Zähler kann der WHV in der Kreisliga Industrie derzeit auch bestens gebrauchen. Hattingen wie auch der WHV lagen nach neun Spieltagen mit 6:12 Punkten gleichauf nur einen Zähler von den Abstiegsrängen entfernt. Mit den kampflos errungenen Punkten aus dem Hattingen-Spiel haben die Waltroper, die vor einer Woche schon das Team von Handball Ruhrbogen Hattingen mit 27:15 aus dem SpoNo feuerten, den Tabellenkeller verlassen und den Anschluss ans Mittelfeld hergestellt. Der WHV beendet das Sportjahr 2018 am kommenden Samstag (19 Uhr) auswärts bei SuS Olfen. Mit einem weiteren Sieg beim aktuellen Tabellenvorletzten wäre die sportliche Minikrise des WHV endgültig vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
So war das Waltroper Parkfest aus der Sicht der Polizei 
So war das Waltroper Parkfest aus der Sicht der Polizei 

Kommentare