Jugendfußball

VfB richtet hochkarätiges U14-Turnier aus

  • schließen

WALTROP - Wenn die Jugendabteilung des VfB Waltrop zum Volksbank-Cup einlädt, dann kommen die Großen der Szene: So auch am Sonntag, wenn von 9 Uhr bis gegen 17.30 Uhr im Sportzentrum Nord an der Friedhofstraße in Waltrop wieder der Ball rollt.

Dem Organisationsteam um Turnierleiter Oliver Naumann ist es gelungen, erneut hochkarätige U14-Nachwuchs-Mannschaften nach Waltrop zu holen. Erneut gilt für die Waltroper Mannschaft: Sie dürfen als einziges Team U15-Spieler ins Rennen schicken. Die Nachwuchsabteilung von Dynamo Dresden muss den bisherigen Besuch in Waltrop sehr positiv in Erinnerung haben. Denn sie nimmt erneut die lange Fahrt auf sich. Erstmalig dabei ist dagegen das Team von Hertha BSC Berlin. Und auch bis zum FC Schweinfurth hat sich herumgesprochen, dass man sich im SpoNo kompakt im Rahmen eines achtstündigen Turniers mit hochkarätigen Gegnern messen kann.

51 Übernachtungskinder

Die beiden Neulinge sowie die Spieler von TB Berlin, vom SV Sandhausen, FSV Frankfurt und Carl-Zeiss Jena reisen bereits am Samstag an. Mit dabei sind dann 51 Übernachtungskinder sowie 18 Trainer und Betreuer. Petra Anders wird indes am Sonntag wieder in anderen Sphären denken müssen als sonst: Denn sie wird mit vielen Helfern ein warmes Mittagessen für 180 junge Nachwuchsfußballer zubereiten. Los geht es am Sonntag mit dem NRW-Duell zwischen dem FC Schalke 04 und dem SC Preußen Münster. Die Waltroper werden zwei Mannschaften stellen: Team II ist erstmalig um 9.24 Uhr gegen Hertha BSC Berlin an der Reihe, während die Erstvertretung um 10.24 Uhr auf den VfL Bochum trifft.

Volksbank-Cup des VfB Waltrop im Sportzentrum Nord:

Gruppe A: FC Schalke 04, SC Pr. Münster, SV Sandhausen, Offenburger FV, CZ Jena Gruppe B: VfL Bochum, TB Berlin, FSV Frankfurt, Fortuna Düsseldorf, VfB Waltrop Gruppe C: Hertha BSC Berlin, VfB Waltrop II, SG Dynamo Dresden, FC Schweinfurt, Alemannia Aachen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare