+
Die FI und FII-Jugend des VfB Waltrop stand sich in den "Überkreuzpartien gegenüber. Die FI gewann am Ende mit 2:0.

Jugendfußball: VfB richtet seinen Herbstcup aus

Tolle Kulisse im Hirschkampstadion

  • schließen

WALTROP - Wieder einmal das alte Lied: Da richtest du ein Turnier aus, und einige Teams erscheinen einfach nicht. Da machte auch der Herbstcup, den der VfB Waltrop Samstag im Hirschkampstadion ausrichtete keine Ausnahme. Bei den F-Junioren fehlte TuRu Düsseldorf und der SV Brackel 06, bei den E-Junioren blieb GW Erkenschwick dem Turnier fern.

Das tat der Stimmung im Hirschkamp aber keinen Abbruch. Die Zuschauerränge waren gut gefüllt und auf dem Kunstrasen gaben die Nachwuchskicker ihr Bestes.

Bei den E-Junioren vier Teams des VfB am Start

Die E-Junioren ermittelten zunächst in zwei Vorrundengruppen, in denen Jeder gegen jeden spielte, die Teilnehmer für das Viertelfinale. Der VfB als Gastgeber hatte vier Teams ins Rennen geschickt und sich mit zwei Mannschaften für die Runde der letzten Acht qualifiziert. Hier war dann aber Endstation. Das Team I unterlag RW Fellern genauso mit 0:1, wie Team II dem FC Merkur. In den anderen beiden Viertelfinalpartien setzten sich TuS Haltern gegen Viktoria Resse mit 3:0 und Westfalia Rhynern gegen TuS Haltern II mit 7:0 durch.

In den anschließenden Halbfinalspielen gewann FC Merkur mit 2:0 gegen RW Fellern, während TuS Haltern I sich gegen Rhynern nach Neunmeter-Schießen mit 3:2 für das Endspiel qualifiziert hatte. Das Endspiel war dann eine enge Angelegenheit. Den Sieg sicherte sich TuS Haltern I mit einem 1:0-Erfolg über den fC Merkur. Platz drei ging an Westfalia Rhynern, die im kleinen Finale mit 2:0 über RW Fellern triumpfierten.

Keine Sieger bei den F-Junioren

Auch bei den F-Junioren hatte der Gastgeber vier Teams an den Start geschickt. In der Gruppe A starteten neben den Teams I und III des VfB auch noch der SSV Hagen, SV Zweckel und TuS Haltern. In der Gruppe B waren neben den beiden VfB-Mannschaften noch ASC Dortmund, Eintracht Dorstfeld und der SV Zweckel II am Start.

SV Zweckel und ASC Dortmund die stärksten Teams

In der Gruppe A kristallisierte sich der SV Zweckel, der alle vier Spiele gewann, als stärkstes Team heraus. Es folgte TuS Haltern mit drei Erfolgen, der VfB I mit zwei und SSV Hagen mit einem Sieg. In der Gruppe B gewann ASC Dortmund alle Spiele. Das Team II des Gastgebers kam auf drei Siege, gefolgt von SC Dorstfeld (2) und SV Zweckel II mit einem Erfolg.

Damit die Teams auf mehr Spielzeiten kamen, hat der VfB im Anschluss an die Vorrunden noch Überkreuzvergleiche austragen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare