+
So wird’s gemacht: Can Kaya (re.) hat soeben den VfB mit 1:0 in Führung gebraucht.

Kreisliga B4

VfB gewinnt auch das Derby-Rückspiel gegen Oberwiese

  • schließen

WALTROP - Pünktlich zum Anstoß des Kreisliga-B4-Derbys zwischen dem VfB Waltrop und dem FC Spvgg. Oberwiese fing es am Sonntagnachmittag an zu hageln und zu stürmen. Die gut 100 Zuschauer hatten so ihre Probleme, Schutz gegen den starken Regen zu finden. Auf dem Platz verpassten sie nicht viel. Letztlich waren es zwei Standards, aus denen der verdiente Sieg resultierte.

Der Oberwiese-Anhang marschierte mit Pauken und Trompeten – besser gesagt mit Musikanlage und Bollerwagen – im Hirschkampstadion ein. Die VfB-Fans, die deutlich in der Unterzahl waren, hielten sich im Vergleich dazu vornehm zurück. Die Ausgangslage vor diesem Prestigeduell war klar: Beide Teams hatten 27 Punkte auf dem Konto. Und beide Teams sind auf weitere angewiesen, um sicher den Klassenerhalt zu schaffen. Zuletzt hatten beide Teams ihre Spiele verloren, nun ging es im direkten Duell um weitere wichtige Zähler.

Böiger Wind macht zu schaffen

Die Gäste, die in der ersten Halbzeit gegen den böigen Wind spielen mussten, hatten damit arge Probleme. Eine nennenswerte Chance erarbeitete sich die Mannschaft des Trainergespanns Hans-Bernd Westhoff und Ralf Sandhofe nicht. „Uns fehlt derzeit in der Offensive das Quäntchen Glück“, haderte Westhoff. Aus dem Spiel heraus gelang auch den VfBern wenig. Aber dafür sind ja Standards da. In der 37. Minute war es Mustafa Deniz, der einen Freistoß ins Zentrum brachte, wo der hoch aufgeschossene Can Kaya lauerte und per Kopf zum 1:0 traf. In dem schwachen Spiel brannte von der Seite der VfBer aus rein gar nichts an. In der 87. Minute war es Ibrahim Hyseni, der nach einem Freistoß von Deniz zur Stelle war und den – aufgrund der Effektivität – verdienten 2:0-Sieg für den VfB perfekt machte. „Wir haben zuletzt nicht gut trainiert und daher auch diese Standards nicht geübt. Umso wichtiger, dass wir die Punkte eingefahren haben“, so ein erleichterter VfB-Trainer Mikuljanac nach dem Sieg, während Westhoff die mangelnde Durchschlagskraft im Angriff beklagte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten

Kommentare