+
Parierte in der 80. Minute einen Elfmeter: Christian Mackiewicz.

Kreisliga B4

Teufelskerl "Macke" rettet den Dreier

  • schließen

WALTROP - „Wir können uns bei unserem Keeper Christian Mackiewicz bedanken, dass wir hier gewonnen haben“, sagte Hans-Bernd Westhoff, Trainer des B-Ligisten FC Spvgg. Oberwiese, nachdem sein Team das Spiel beim SV Bossendorf mit 1:0 (0:0) gewonnen hatte.

Wie ein Teufelskerl fischte „Macke“ alles weg, was in Richtung seines Tores abgeschossen wurde. „Und wenn er doch mal geschlagen schien, war ein Spieler auf der Linie oder das Aluminium half uns. Das ist das Glück des Tüchtigen“, freute sich Westhoff riesig.

In der ausgeglichenen ersten Halbzeit besaßen beide Teams einige Möglichkeiten. Die besten für Oberwiese vergaben Jens Wetterkamp nach einem Querpass von Alexander Fricke und Marvin Eckardt. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich mehr und mehr ein reines Kampfspiel. Und wieder war es Wetterkamp, der die Führung für die Gäste auf dem Fuß hatte, aber vergab.

Auf der anderen Seite rückte dann in der 80. Minute wieder Mackiewicz in den Mittelpunkt: Der Schiri hatte ein Foulspiel gesehen und Elfmeter gegeben. Doch auch den parierte der Oberwieser. So sah es schon nach einem 0:0-Remis aus, aber Alexander Fricke zog wenige Sekunden vor dem Abpfiff aus halbrechter Position ab und der Ball rutschte Bossendorfs Keeper durch die Hände – 1:0 Oberwiese (89.). Kurz darauf war dann auch Schluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle

Kommentare