+
Adama Njie (rotes Trikot) trug sich beim 11:0-Sieg auch in die Torschützenliste ein.

Kreisliga B4

Teutonias "Zweite" macht es zweistellig

  • schließen

WALTROP - Das war ein Sahnetag für die Zweitvertretung von Teutonia SuS. Das Heimspiel gegen die SG Suderwich II war eine einseitige Angelegenheit. Das Team von Trainer Yücel Özdemir gewann deutlich mit 11:0 (4:0).

Damit revanchierten sich die Hausherren eindrucksvoll für die in der Hinrunde unglückliche 2:3-Niederlage. „Die Gäste haben einmal auf unser Tor geschossen“, berichtete der Coach stolz. Seine Mannschaft hingegen habe über die volle Spielzeit Ball und Gegner nach Belieben laufen lassen.

"Almi" trifft in der 1. Minute

Schon in der ersten Minute wurden die Zeichen auf Sieg gestellt. Pascal Almenröder hatte zum 1:0 eingeschoben. Die Suderwicher kamen kaum zum Luft holen. Nachdem einige Chancen ungenutzt liegen geblieben waren, netzte Justin Jerichow zum 2:0 ein (13.). Mit einem Doppelschlag (24./35.) sorgte Toptorjäger Denis Özdemir dann für den 4:0-Pausenstand. Auch nach den Seitenwechsel blieben die Teutonen hungrig und liefen Angriff auf Angriff in Richtung Gästetor. Es waren gerade zwei Minuten gespielt, da läutete Thorben Hermann mit dem 5:0 das Torfestival des zweiten Durchgangs ein.

Karadag trifft dreifach

Auch wenn der Teutonen-Motor kurzfristig stotterte, dauerte es nicht lange, bis es wieder im Kasten der Gäste klingelte. Diesmal war es Adama Njie, der sich in die Torschützenliste eintrug (65.). Den Rest besorgten dann in der Schlussphase Ibrahim Karadaq (70./86./88.) und Emir Tavalioglu mit einem tollen Heber (85.). Zu allem Überfluss leisteten sich die Gäste dann auch noch ein Eigentor (80.). Fast hätten die Waltroper das Dutzend noch voll gemacht, doch Keeper Jan Gesing scheiterte mit einem Handelfmeter an seinem Pendant auf der anderen Seite (80.). „Der Sieg ist auch in dieser Höhe vollauf verdient. Ich hoffe, dass wir nächste Woche nachlegen können, wenn wir beim SV Horneburg antreten“, sagte Özdemir.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare