+
Setzt sich hier durch: Ibrahim Karadag (li.).

Kreisliga B4

Verdienter 5:0-Sieg für Teutonias Zweite

  • schließen

WALTROP - „Endlich haben wir wieder unser wahres Gesicht gezeigt“, freute sich Yücel Özdemir, Trainer des B-Ligisten Teutonia SuS II Waltrop, nach dem deutlichen 5:0 (4:0)-Sieg seiner Mannschaft beim abstiegsbedrohten TuS Henrichenburg II.

Sozusagen im Eiltempo ließen die Waltroper zu keiner Zeit eine Frage nach dem Sieger aufkommen. Schon in Minute neun hatten Denis Özdemir und Pascal Almenröder Emir Tavalioglu freigespielt, der dann wenig Mühe hatte, zum 1:0 einzuschieben. Nur sieben Minuten später traf dann Özdemir selbst. „Er hat einen Freistoß aus 30 Metern in den Kasten gesetzt“, freute sich der Coach.

Beim 3:0 durch Julian Iser war auch ein wenig Glück mit im Spiel, denn Isers Schuss wurde abgefälscht, so hatte Henrichenburgs Keeper Ismail Düzgün nicht den Hauch einer Chance (26.). Doch der Torhunger der Waltroper war noch keinesfalls gestillt. Nach einer halben Stunde tanzte Özdemir drei Gegenspieler aus und erhöhte auf 4:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

Nach einer guten Stunde fiel dann der letzte Treffer der Partie. Tavalioglu und Özdemir hatten vorbereitet und Justin Hachtkemper zum 5:0-Endstand eingeschoben. „Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung“, freute sich Trainer Özdemir.

Chancen des Gastgebers gab es wenige, und wenn, dann war Ersatzkeeper Christoph Pasentses ein sicherer Rückhalt seines Teams. „Er hat seine Sache sehr ordentlich gemacht“, lobte Özdemir den Keeper. Durch die Ergebnisse der anderen Teams kehrte Teutonia SuS II auf Platz drei zurück und kann noch Zweiter werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Kobra in Herne ausgebüxt, Bahnsperrungen aufgehoben, "Kinderwelt" soll wieder aufgebaut werden
Kobra in Herne ausgebüxt, Bahnsperrungen aufgehoben, "Kinderwelt" soll wieder aufgebaut werden

Kommentare