+
Waltrops Ibrahim Hyseni (links) ist nach seiner Sperre wieder spielberechtigt.

Kreisliga B4

VfB Waltrop holt in Henrichenburg nach

  • schließen

WALTROP - Während der Großteil des Spielbetriebs in der Kreisliga B4 ruht - die Akteure von Teutonia SuS II und des FC Spvgg. Oberwiese können an diesem Wochenende ausgelassen Karneval feiern - steht für den VfB Waltrop ein Nachholspiel auf dem Programm: Zu Gast ist das Team von Trainer Milan Mikuljanac am Sonntag um 13 Uhr beim TuS Henrichenburg.

Mit mittlerweile 26 eingefahrenen Punkten rangiert der VfB aktuell als Zehnter im Mittelfeld der Tabelle. Zehn Zähler dahinter als 13., der TuS: „Ich denke, dass wir sicher drinbleiben, wenn wir auf 34 Punkte kommen. Und den ersten dafür nötigen Sieg wollen wir am Sonntag in Henrichenburg holen“, sagt der Coach, der seinem gesetzten Ziel, einen einstelligen Tabellenplatz zu belegen, Stück für Stück näher kommt.

Auf Naturrasen

Die Tatsache, dass der TuS vier der fünf Saisonsiege im eigenen Stadion errang, mag mit dem dortigen Naturrasenplatz in Verbindung stehen. Auch wenn der VfB zuletzt auf diesem Geläuf nicht die beste Figur machte, will Mikuljanac den siebten Erfolg in dieser Spielzeit einfahren. Mut macht ihm, dass die Resonanz beim Training zuletzt gut war und er mit den Spielern gezielt arbeiten konnte.

Nach Sperre wieder dabei

Ibrahim Hyseni, bis dato Kapitän der Mannschaft, hat in diesem Jahr noch kein Spiel absolviert, da er beim Hallenturnier der Teutonen die Rote Karte sah und bis jetzt gesperrt war. Am Sonntag wird er wieder zum Kader stoßen. Sorgen bereitet Mikuljanac die Verletzung von Joel Lehmann, der Knie-Probleme hat. Er konnte genauso wenig trainieren wie Sohn Dalibor Mikuljanac, der sich einer Zahn-OP unterziehen musste. Auch der Einsatz von Can Kaya ist fraglich. Umso wichtiger, dass Neuzugang Daniel Dino Koland zum Team gestoßen ist. „Gerade weil Tobi Ressemann ja bis zum Saisonende ausfällt. Gegen Hillerheide hat Daniel ordentlich gespielt“, so der Coach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare