+
Erzielte das Tor für die Teutonen: Hendrik Köster (li.).

Kreisliga A2

Die Wochen der Wahrheit

  • schließen

WALTROP - Die Wochen der Wahrheit erwartet Tim Braun, Trainer des A-Ligisten Teutonia SuS Waltrop. Denn mit dem FC Leusberg (8.), Concordia Flaesheim (4.) und FC 96 Recklinghausen (3.) trifft der Tabellenführer auf drei Mannschaften, die der Waltroper Coach stark einschätzt.

Der FC Leusberg, bei dem die Teutonen am Sonntag um 15 Uhr zu Gast sind, hat den stärksten Sturm der Liga. 30 geschossenen Toren – darunter sind alleine 13 von Recklinghausens Toptorjäger Mario Droste – stehen allerdings auch 25 kassierte Treffer gegenüber. „Ich habe sehr viel Respekt vor Leusberg. Aber uns muss eines klar sein: Wenn wir so auftreten wie in der ersten Halbzeit gegen Disteln, werden wir extreme Probleme bekommen“, ist Braun überzeugt, der beim letztlichen 3:1-Heimsieg vor allem in der ersten Halbzeit die nötige Körperspannung vermisst hatte. „Wenn wir dort was reißen wollen, und das ist ganz klar unser Ziel, dann müssen wir von der ersten Sekunde an anders auftreten. Wir werden an unsere Grenzen gehen müssen, wenn wir dort erfolgreich sein wollen“, ist Braun überzeugt.

"Wir dürfen nie zufrieden sein"

Unter der Woche hatte Braun im Training immer wieder einen Umstand betont: „Wir dürfen nie zufrieden sein.“ Niko Poslednik und Sascha Adam fehlen urlaubsbedingt. Hendrik Köster wird wegen einer Schleimbeutelentzündung im Knie lange ausfallen. „Ich denke, dass er in der Vorrunde nicht mehr auflaufen wird“, bedauert Braun. Er wird Luca Gennermann zu dessen Schutz am Sonntag schonen, nachdem dieser vor zwei Wochen einen Schlag auf den Fuß bekommen hatte. Außerdem rückt Philip Wölki wieder ins Tor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen

Kommentare