+
Jan Mratzny (M.) traf doppelt.

Mrtazny trifft doppelt und fliegt

GWE II feiert 3:0-Sieg in Oberwiese

OER-ERKENSCHWICK - GW Erkenschwick II hat am Freitagabend vorgelegt und vorübergehend den letzten Tabellenplatz in der Kreisliga B4 verlassen. Nach dem 3:0 (1:0)-Auswärtssieg beim FC Spvgg. Oberwiese lebt die Hoffnung vom Klassenerhalt am Nußbaumweg weiter.

Doch leicht hatten es die Waltroper den mit sieben Spielern aus dem A-Kreisliga-Team verstärkten „Fröschen“ nicht gemacht. Die Gäste begannen druckvoll und gingen schnell durch Jan Mratzny in Führung (8.), der nach Zuspiel von Oliver Burmistrzak nur noch den Fuß hinhalten musste. Danach bewahrte GWE-Keeper Christopher Ditterle sein Team mit zwei, drei tollen Paraden vor dem Ausgleich.

Nach der Pause machte Oberwiese mächtig Druck. „Da hatten wir auch etwas Glück“, sagt GWE-Coach Volker Conradt. Erst in der Schlussphase entschieden zwei Kontertore von Burmistrzak (85.) und dem mit Gelb vorbelasteten Mratzny (89.) das Spiel. Beim Torjubel zog Mratzny sein Trikot aus und sah Gelb-Rot. „Der Kasten Bier stand schon in der Kabine“, sagt Conradt, der im nächsten Spiel auf seinen Torjäger verzichten muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht

Kommentare