+
Jan Mratzny (M.) traf doppelt.

Mrtazny trifft doppelt und fliegt

GWE II feiert 3:0-Sieg in Oberwiese

OER-ERKENSCHWICK - GW Erkenschwick II hat am Freitagabend vorgelegt und vorübergehend den letzten Tabellenplatz in der Kreisliga B4 verlassen. Nach dem 3:0 (1:0)-Auswärtssieg beim FC Spvgg. Oberwiese lebt die Hoffnung vom Klassenerhalt am Nußbaumweg weiter.

Doch leicht hatten es die Waltroper den mit sieben Spielern aus dem A-Kreisliga-Team verstärkten „Fröschen“ nicht gemacht. Die Gäste begannen druckvoll und gingen schnell durch Jan Mratzny in Führung (8.), der nach Zuspiel von Oliver Burmistrzak nur noch den Fuß hinhalten musste. Danach bewahrte GWE-Keeper Christopher Ditterle sein Team mit zwei, drei tollen Paraden vor dem Ausgleich.

Nach der Pause machte Oberwiese mächtig Druck. „Da hatten wir auch etwas Glück“, sagt GWE-Coach Volker Conradt. Erst in der Schlussphase entschieden zwei Kontertore von Burmistrzak (85.) und dem mit Gelb vorbelasteten Mratzny (89.) das Spiel. Beim Torjubel zog Mratzny sein Trikot aus und sah Gelb-Rot. „Der Kasten Bier stand schon in der Kabine“, sagt Conradt, der im nächsten Spiel auf seinen Torjäger verzichten muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare