+
Der WHV richtet am Samstag den 4. Signal-Iduna-Cup aus.

WHV richtet Turnier aus

Vierwöchige Handball-Pause ist beendet

WALTROP - Der Waltroper Handballverein richtet am Samstag den 4. Signal-Iduna-Cup aus. Sechs Mannschaften sind mit von der Partie, zwei davon stellt der Gastgeber. Beginn im Sportzentrum Nord ist um 15.30 Uhr.

Gespielt wird nach dem Modus jeder gegen jeden jeweils 15 Minuten lang. Die letzte Partie wird gegen 19.30 Uhr angepfiffen. Neben den zwei WHV-Teams starten zudem der Neu-Bezirksligist TV Brechten, die HSG Rauxel-Schwerin mit einem gemischten Team aus Landesliga- und Kreisligaspielern, Bezirksligist HVE Villigst-Ergste sowie der HSC Welper (Kreisklasse).

Gleich zum Auftakt des Turniers treffen die beiden Waltroper Mannschaften aufeinander, während in der letzten Partie die HSG Rauxel-Schwerin und der HSC Welper gegeneinander spielen. Björn Peters, Trainer des Waltroper Kreisligisten, peilt einen Platz unter den besten drei Teams an. Allerdings ist er gespannt, wie sich sein Team präsentiert. Schließlich hatten seine Spieler zuletzt nach Saisonende vier Wochen keinen Ball in der Hand.

Im Anschluss laden die Waltroper ihre sportlichen Gäste, aber auch Freunde, Familien und Gönner des Vereins zum Sommerfest ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache

Kommentare