SpoNo - Hirschkampstadion

Schnee stoppt Fußballer

  • schließen

WALTROP - Das Sportamt der Stadt Waltrop hat die Fußballplätze im Hirschkampstadion und im Sportzentrum Nord gesperrt. Am Freitagmittag wurde die Sperrung bis auf Sonntag, 3. Februar, ausgeweitet.

Nur für den Fall, dass sich die Wetterlage drastisch ändert und der Schnee komplett geschmolzen sei, würde die Sperrung aufgehoben, heißt es aus dem Sportamt. Somit fallen unzählige Jugendspiele in Waltrop aus. So auch das Derby zwischen dem FC Spvgg. Oberwiese und Eintracht Waltrop. Aber auch in den Nachbarstädten sieht es ähnlich aus: Am Freitagmittag erreichte Teutonen-Trainer Tim Braun die Nachricht, dass das Vorbereitungsspiel seiner Mannschaft beim BV Brambauer am Sonntag nicht stattfinden wird. Auch dort sei der Platz nach den Schneefällen unbespielbar. Seine Mannschaft wird sich am Freitagabend dennoch körperlich betätigen: Es steht eine Einheit im Sporttreff Soccerfive in Henrichenburg auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet

Kommentare