Sportstätten

Stadt sperrt die Kunstrasenplätze

WALTROP - Aufgrund des anhaltenden Dauerfrostes hat das Sportamt der Stadt Waltrop die Kunstrasenplätze im Sportzentrum Nord und im Hirschkampstadion gesperrt.

Damit fallen bis auf weiteres Trainingseinheiten und Freundschaftsspiele der Waltroper Fußballmannschaften aus. "Nur wenn die Temperaturen über eine gewisse Zeit - auch bis in die Abendstunden - bei weit über null Grad liegen, werden wir sie wieder freigeben", sagte Dagmar Windisch auf Anfrage. Man werde in den nächsten Tagen regelmäßig die Situation vor Ort überprüfen und entsprechend die Plätze weiter sperren oder wieder öffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Voting: Wer holt bei der Hallen-Stadtmeisterschaft den Pott?
Voting: Wer holt bei der Hallen-Stadtmeisterschaft den Pott?

Kommentare