Sportstätten

Stadt sperrt die Kunstrasenplätze

WALTROP - Aufgrund des anhaltenden Dauerfrostes hat das Sportamt der Stadt Waltrop die Kunstrasenplätze im Sportzentrum Nord und im Hirschkampstadion gesperrt.

Damit fallen bis auf weiteres Trainingseinheiten und Freundschaftsspiele der Waltroper Fußballmannschaften aus. "Nur wenn die Temperaturen über eine gewisse Zeit - auch bis in die Abendstunden - bei weit über null Grad liegen, werden wir sie wieder freigeben", sagte Dagmar Windisch auf Anfrage. Man werde in den nächsten Tagen regelmäßig die Situation vor Ort überprüfen und entsprechend die Plätze weiter sperren oder wieder öffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?

Kommentare