Tennis-Herren 65

Zweiter Saisonsieg in der Verbandsliga

WALTROP - Erneuter Saisonerfolg für die Herrenmannschaft 65 des Tennisclubs Rot-Weiß Waltrop: Im dritten Saisonspiel der Verbandsliga setzte sich das Team gegen den TV Rhade mit 4:2 durch.

Nachdem der erste Satz von Karl-Heinz Scharlibbe hart umkämpft war (7:5), lief es im zweiten Abschnitt deutlich besser. Hier siegte die etatmäßige Nummer zwei der Waltroper mit 6:1. Ebenfalls erfolgreich waren in ihren Einzeln Manfred Schmedinghoff (6:3, 6:3) und Bernd Quinkenstein (6:0, 6:2), allerdings musste Heinz-Werner Struck nach der glatten 4:6, 0:6-Niederlage seinem Gegner gratulieren.

Ein Remis war den Waltropern sicher, allerdings wollten sie durch mindestens einen Sieg in den Doppeln den zweiten Saisonerfolg perfekt machen. Nachdem Hermann Eickelkamp und Janos Toth denkbar knapp 6:7 und 6:7 unterlagen, waren Mani Schmedinghoff und Bernd Quinkenstein erfolgreicher: Sie setzten sich 6:2 und 6:3 durch und steuerten dadurch den Punkt zum 4:2-Erfolg bei. Das nächste Spiel steht kommenden Mittwoch beim Primus Südpark Bochum an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Schneller zu den Stars - das Stoffbändchen gibt es bereits jetzt
Schneller zu den Stars - das Stoffbändchen gibt es bereits jetzt

Kommentare