+
•Die Herrenmannschaft des TC Rot-Weiß Waltrop mit (v.li.) Felix Sommer, Ben Langhorst, Conny Wittek, Timo Moers und Julius Moenikes.

Tennis - Ruhr-Lippe-Liga

Der Abstieg ist besiegelt

WALTROP - Die Herrenmannschaft des Tennisclubs Rot-Weiß Waltrop ist erwartungsgemäß abgestiegen. Nach der Umstrukturierung der Ligen konnte das Team, das meist auf Gegner traf, die sich auch mit ausländischen Spielern verstärkt hatten, in der Ruhr-Lippe-Liga nicht mithalten. Als Tabellenletzter steigt das Team nun ab und spielt in der kommenden Saison in der Bezirksliga.

Gegen den Tabellendritten, den TC im TuS Do-Brackel unterlagen die Waltroper mit 3:6. Das Team um Spitzenspieler Constantin Wittek hat in der zurückliegenden Saison keinen Punkt gewinnen können. Umso erfreulicher war diesmal, dass die Partie nach Einzeln beim Stand von 3:3 noch offen war.

Hier punkteten Linus Horn, Julius Moenikes in drei Sätzen sowie Niklas Mennemeier, der mit 7:6 im Entscheidungssatz siegte. Dagegen unterlagen Conny Wittek und Felix Sommer. Das Spiel von Ben Langhorst war beim Stand von 1:0 für Rene Coerdt zugunsten des Dortmunders gewertet worden, da Ben aufgeben musste.

In den Doppeln waren die Waltroper dann allerdings chancenlos. So verloren Wittek/Horn 1:6 und 0:6 sowie Moenikes/Mennemeier 2:6, 1:6. Das Doppel mit Ben Langhorst und Felix Sommer konnte nicht mehr antreten. So stand es am Ende 3:6.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ampel nach Stromausfall wieder in Betrieb 
Ampel nach Stromausfall wieder in Betrieb 
10:2 Tore, sechs Punkte  - TuS 05 Sinsen marschiert  in die Zwischenrunde
10:2 Tore, sechs Punkte  - TuS 05 Sinsen marschiert  in die Zwischenrunde
Ärgernis Baulücken: Was die Stadt dagegen tun kann  
Ärgernis Baulücken: Was die Stadt dagegen tun kann  
Aufmerksamer Zeitungszusteller sieht brennendes Auto und ruft die Feuerwehr
Aufmerksamer Zeitungszusteller sieht brennendes Auto und ruft die Feuerwehr
Dattelns Senioren-Fußballer sind heiß auf den Stadtmeisterpokal 
Dattelns Senioren-Fußballer sind heiß auf den Stadtmeisterpokal 

Kommentare