+
Teutonen-Trainer Tim Braun ist gespannt, wie sich seine Mannschaft im zweiten Spiel innerhalb von zwei Tagen in Hochlar präsentieren wird.

Testspiel

Teutonia SuS spielt gegen SuS Merklinde 0:0

  • schließen

WALTROP - Bevor es für Teutonia SuS am Dienstag mit dem Spiel der zweiten Runde des Kreispokals ernst wird, testete das Team von Trainer Tim Braun noch beim klassengleichen Team von SuS Merklinde.

Die Partie endete 0:0. Dennoch hat Braun wichtige Erkenntnisse gewinnen können. „Wir wollten noch einmal viel rotieren“, sagte Braun, der insgesamt sieben Wechsel vornahm. Denn wie Braun mitteilte, waren noch drei Stammplätze zu vergeben. Über das Ergebnis, wer die freien Plätze einnehmen wird, ließ sich Braun nicht aus. „Das werde ich in Ruhe zunächst mit meinem Co-Trainer Florian Sulzbacher bereden.“

Gute erste Hälfte

Die Teutonen boten in der ersten Halbzeit eine gute Vorstellung. Drei Chancen blieben dabei ungenutzt. Zwei Chancen besaß dabei Lucas Sevnik, die dritte vergab Max Reimann. In der zweiten Halbzeit lief es nach den vielen Wechseln nicht mehr so rund. „Wir waren zu nervös und hatten zu viele Ballverluste“, sagte Braun. Dennoch hätte Daniel Del Puerto Schillo gegen den A-Ligisten – trainiert vom Ex-VfBer Olaf Senking – einen Treffer erzielen können, doch sein Kopfball war eine sichere Beute von Keeper Maximilian Moers.

Nicht ganz zufrieden

„Ganz zufrieden kann ich nicht sein“, sagte Braun: „Bis zum letzten Drittel haben wir vieles richtig gemacht, doch dann lief es nicht so wie ich mir das vorstelle“. Am Dienstag empfangen die Teutonen den SV Lippramsdorf in der zweiten Pokalrunde. „Auch wenn die Gäste eine Liga höher spielen als wir, möchte ich schon die nächste Runde erreichen“, gibt sich Braun zuversichtlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare