+
Sven Beckmann (vorne rechts) ist gesperrt und fehlt gegen den SC Herten.

Teutonia SuS Waltrop

Mit breiter Brust gegen den SC Herten

  • schließen

WALTROP - „Wir müssen uns nicht verstecken, nur weil wir letzte Woche gegen den FC 96 Recklinghausen verdient verloren haben“, sagt Tim Braun, Trainer von Teutonia SuS Waltrop. Sein Team liegt trotz der dritten Saisonniederlage gegen den Tabellenvierten weiter an der Spitze der Kreisliga A2 und will gegen den SC Herten am Sonntag den 20. Sieg dieser Spielzeit einfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt

Kommentare