+
Geht für ein halbes Jahr nach Madrid: Felix Gutzeit.

Teutonia SuS Waltrop

Ohne Gutzeit - mit Caliskan

WALTROP - Wenn Teutonia SuS Waltrop, Spitzenreiter der Kreisliga A2, am 13. Januar um 13 Uhr wieder ins Training einsteigt, dann gibt es Veränderungen innerhalb des Kaders. Zum einen wird Felix Gutzeit nicht dabei sein.

Er tritt ein Auslandsemester an und wird für ein halbes Jahr in Madrid leben. Neu im Team von Trainer Tim Braun (Foto) ist dafür Ali Caliskan (SV Horneburg). Ein halbes Jahr hatte Jan Meier zuletzt pausiert, stößt nun aber wieder zum Team dazu. Als „halben Neuzugang“ ist auch Hendrik Köster zu bewerten, der nach langer Verletzungspause wieder angreifen will.

Testspiele im Überblick:

• 20.1.: Bei Mengede 08/20 (Bezirksliga) • 24.1.: gegen die U19 des VfB Waltrop (Landesliga, 19.30 Uhr, SpoNo) • 27.1.: gegen DJK SF Nette (Kreisliga A) • 3.2.: beim BV Brambauer (Bezirksliga)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020

Kommentare