+
Auf dem Weg Richtung Meisterschaft: Max Harlinghausen, Luis Kuhlmann, Niklas Hermes (stehend v.l.) sowie Fabian Buckesfeld.

Tischtennis

Niederlage für Drittvertretung - Jungen siegen

WALTROP - Eine unerwartet deutliche Niederlage kassierte die dritte Herrenmannschaft des TTV Waltrop in der 1. Kreisklasse. Dafür gewann die Jungen in der Kreisliga das Ostvestderby und bauten ihre Tabellenführung aus.

Die dritte Herrenmannschaft verlor bei TuRa Bergkamen II ihr drittes Meisterschaftsspiel mit 3:9 (16:29 Sätze).

Bereits in den Eingangsdoppeln deutete sich die Niederlage an. Marian Wojcik/Gerd Trotnow und Josef Bergedick/Günter Dohr verloren glatt in drei Sätzen. Nur Jens Korte/Dietmar Lahnstein konnten ihr Doppel in drei Sätzen für sich entscheiden. So ging es mit einem 1:2-Rückstand in die erste Einzelrunde. Dort entschied Marian Wojcik im oberen Paarkreuz sein erstes Einzel gegen Marco Böcker mit 3:0 für sich und sorgte so für den 2:2-Ausgleich. Im weiteren Verlauf verloren Trotnow, Korte, Bergedick, und Lahnstein ihre Einzel und mussten den Gastgeber TuRa Bergkamen II auf 2:6 davonziehen lassen. Dohr blieb es in seinem Einzel vorbehalten, den dritten (und letzten) Punkt (in fünf Sätzen) zu holen. Nach weiteren Nederlagen von Wojcik, Trotnow und Korte mussten die TTVler die unerwartet deutliche Niederlage hinnehmen. Das nächste Spiel findet statt am Freitag (19.30 Uhr) zu Hause gegen SuS Oberaden III.

Die Jungen des TTV gewannen gegen den Nachwuchs des TuS 09 Erkenschwick mit 8:2 (28:13 Sätze).

Die Grundlage des Erfolges wurden bereits in den Doppeln gelegt. Niklas Hermes/Max Harlinghausen gewannen ihr Doppel in fünf Sätzen, Fabian Buckesfeld/Luis Kuhlmann setzten sich in vier Sätzen durch. So ging es mit einer 2:0-Führung in die erste Einzelrunde. Dort gewannen Hermes, Buckesfeld und Kuhlmann ihre Einzel. Nur Harlinghausen verlor sein erstes Einzel in fünf Sätzen. So ging es mit einer 5:1-Führung in die zweite Einzelrunde. Dort gewannen Hermes, Harlinghausen und Kuhlmann. Nur Buckesfeld musste sich im Entscheidungssatz (2:3 Sätze) geschlagen geben. Mit diesem deutlichen „Derbysieg“ bauten die TTVler die Tabellenführung aus. Das erklärte Ziel. Meisterschaft und Rückkehr in die Jungen-Bezirksliga, scheint bereits in der frühen Phase der Saison auf einem guten Weg zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare