+
Siegte mit der zweiten Mannschaft des TTV Waltrop: Rainer Eifert.

Tischtennis

TTV Waltrop II gewinnt Verfolgerduell

WALTROP - Der TTV Waltrop II hat das Verfolgerduell in der Kreisliga beim SV Herbern mit 9:5 gewonnen. Rainer Eifert und Jens Korte musten ihren Gegnern in ihrem Doppel gratulieren wie auch Martin Reek und Christian Stümpel.

Jan Borchert und Jens Wesselbaum-Bartel siegten. Die erste Einzelrunde lief wie geschmiert für die Waltroper, die aus dem 1:2-Rückstand eine 7:2-Führung machten. Rainer Eifert siegte glatt in drei, Martin Reek im Entscheidungssatz. Eng wurde es in der Mitte, wo Christian Stümpel mit 12:10 im Entscheidungssatz siegte und Jan Borchert aus einem 0:2 ein 3:2 machte.

Starkes unteres Paarkreuz

Glatt lief es unten, wo beide Partien in drei Sätzen an die Gäste gingen. Doch es wurde noch einmal spannend. Zwar konnte Reek auch sein zweites Einzel gewinnen, danach folgten aber Niederlagen. Wesselbaum-Bartel führte in seinem zweiten Einzel schnell mit 2:0, verlor aber die zwei folgenden Durchgänge. So ging’s zum fünften Mal an diesem Abend in den Entscheidungssatz. Mit dem glücklichen Ende für Waltrop.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“

Kommentare