+
Erzielte den Ehrentreffer: Mert Akca.

U15-Westfalenliga

Erwartete Niederlage gegen Hombruch

  • schließen

WALTROP - Die U15-Junioren sind mit einer erwarteten Niederlage in die neu geschaffene Westfalenliga gestartet. Die Mannschaft des Trainergespanns Oliver Naumann, Sven Jahn und Philipp Gördes unterlag dem favorisierten Hombrucher SV mit 1:5 (0:2).

„Es klingt bescheuert, aber wir sind trotzdem absolut zufrieden“, sagte Naumann nach der Partie und fügt hinzu: „Wir hatten Schlimmeres befürchtet“. Der VfB hatte mit einem starken Gegner, in dessen Reihen viele Auswahlspieler auflaufen, gerechnet und daher eine Niederlage eingeplant.

Zunächst ein offenes Spiel

Doch die Waltroper starteten gut: In der ersten Halbzeit war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine gute vergab Kapitän Mikail-Ismail Bayir, der alleine auf den Torwart zulief, sich jedoch noch einmal nach dem Schiedsrichter umschaute, um zu klären, ob er weiterspielen dürfe. Die Hundertstelsekunde fehlte ihm dann im Abschluss. Das hätte das 1:0 sein müssen. Kurz danach war es wiederum Nichita Gorea, der eine Top-Chance versemmelte.

Abseitsverdächtige Positionen

Durch zwei Treffer aus abseitsverdächtiger Position (29., 34.) ging Hombruch dann vor der Pause noch in Führung. „Es war bis dato ein sehr gutes Spiel. Unsere Jungs haben es gegen diesen sehr starken Gegner gut gemacht“, lobte Naumann. Nach dem 3:0 für Hombruch in der 46. Minute war das Spiel allerdings gelaufen, die VfBer ließen die Köpfe hängen. Den Ehrentreffer zum 1:5 erzielte Mert Akca (Foto) in der 68. Minute. „Am Ende hat sich die individuelle Stärke der Gäste durchgesetzt. Ich bin sicher, dass Hombruch um den Meistertitel spielen wird. Ich wage zu bezweifeln, dass da eine andere Mannschaft drankommt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare