+
Der Doppelvierer mit dem Waltroper Sören Henkel steht bei der U19-WM in Japan im A-Finale.

Rudern

Sören Henkel vom Ruderverein Waltrop steht im A-Finale der U19-WM in Tokio

Das Daumendrücken von Freunden und Familie in der Heimat hat sich gelohnt: Sören Henkel hat sich durch den Sieg im Halbfinale für das morgige A-Finale qualifiziert. 

Die Mannschaft mit Schlagmann Sören Henkel, Elrond Kullmann, Paul Berghoff und Alexander Finger fuhr einen souveränen Start-Ziel-Sieg ein. Der Vize-Europameister verwies dabei die Neuseeländer auf den zweiten und den amtierenden Europameister Tschechien auf den dritten Rang. 

Das zweite Halbfinale entschied China vor Italien und Russland für sich. Somit stehen am Sonntag um 11.40 Uhr (4.40 Uhr MEZ) diese sechs Mannschaften in Tokio im Finale der U19-WM. Und dann heißt es in der Heimat in Waltrop wieder Daumen drücken. 

So schnitt das Boot im Vorlauf ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Dortmunds Sancho begehrt: Manchester und Madrid interessiert - Mega-Ablöse für den BVB durch Wechsel?
Dortmunds Sancho begehrt: Manchester und Madrid interessiert - Mega-Ablöse für den BVB durch Wechsel?
Cineworld öffnet noch diese Woche - das sind die Regeln für die Kino-Besucher
Cineworld öffnet noch diese Woche - das sind die Regeln für die Kino-Besucher
Brandmeldeanlage-Hotspot Berliner Platz - wieder rückt die Feuerwehr Oer-Erkenschwick aus
Brandmeldeanlage-Hotspot Berliner Platz - wieder rückt die Feuerwehr Oer-Erkenschwick aus
Achtung, Autofahrer! Hier stehen neue Blitzanlagen in Marl
Achtung, Autofahrer! Hier stehen neue Blitzanlagen in Marl
S-Bahn-Misere im Ruhrgebiet, Polizei jagt die Raser-Szene in Herten, "Heldin vom Westrem" verhindert Explosion
S-Bahn-Misere im Ruhrgebiet, Polizei jagt die Raser-Szene in Herten, "Heldin vom Westrem" verhindert Explosion

Kommentare