+
Der Doppelvierer mit dem Waltroper Sören Henkel steht bei der U19-WM in Japan im A-Finale.

Rudern

Sören Henkel vom Ruderverein Waltrop steht im A-Finale der U19-WM in Tokio

Das Daumendrücken von Freunden und Familie in der Heimat hat sich gelohnt: Sören Henkel hat sich durch den Sieg im Halbfinale für das morgige A-Finale qualifiziert. 

Die Mannschaft mit Schlagmann Sören Henkel, Elrond Kullmann, Paul Berghoff und Alexander Finger fuhr einen souveränen Start-Ziel-Sieg ein. Der Vize-Europameister verwies dabei die Neuseeländer auf den zweiten und den amtierenden Europameister Tschechien auf den dritten Rang. 

Das zweite Halbfinale entschied China vor Italien und Russland für sich. Somit stehen am Sonntag um 11.40 Uhr (4.40 Uhr MEZ) diese sechs Mannschaften in Tokio im Finale der U19-WM. Und dann heißt es in der Heimat in Waltrop wieder Daumen drücken. 

So schnitt das Boot im Vorlauf ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen

Kommentare