+
Am Ende der Arbeiten wurden die Planen auf den beiden Beachfeldern beschwert.

Volleyball

GV-Sportler schicken die Beachfelder in den Winterschlaf

WALTROP - Auch der herrlich lange Sommer geht irgendwann zu Ende, sodass sich jüngst 18 fleißige Volleyballer trafen, um die beiden Beachfelder am Sportzentrum Nord winterfest zu machen.

So mussten Netze und Pfosten demontiert und eingelagert werden. Zudem stand auf dem Plan, den Sand durchzuhaken und zu säubern – genauso wie die Randbereiche. Letztlich galt es, die große Sandfläche mit Planen abzudecken und diese zu beschweren. Erneut versorgte der Förderverein „Waltrop goes Volleyball“ die Helfer mit Kaltgetränken und warmem Leberkäse im Brötchen. Nach zweieinhalb Stunden waren alle Arbeiten abgeschlossen. „Wenn viele Mitglieder anpacken, ist das wirklich nicht viel Arbeit, die aber unbedingt gemacht werden muss, damit die Felder nächstes Jahr noch gut bespielbar sind,“ sagte GV-Volleyballabteilungsleiter Uwe Kolbe, der sich nochmals im Namen des GV Waltrop bei allen Helfern und dem Förderverein bedankte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Baupfusch: Teil der Waldstraße muss abgerissen werden - Kosten sind fünfstellig
Baupfusch: Teil der Waldstraße muss abgerissen werden - Kosten sind fünfstellig
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht

Kommentare