+
Hoch hinaus ging es für Tobias Vollmer aus Werne und seinem Schimmel Calando.

Waltroper Reitertage

Zwei Sieger beim Barrierespringen

  • schließen

WALTROP - Nachdem das Barrierespringen im vergangenen Jahr wegen Starkregens abgesagt werden musste, war diese Prüfung bei der aktuellen Auflage der Waltroper Reitertage am späten Freitagabend ein absolutes Highlight. Nach Veranstalterangaben waren rund 1000 Zuschauer gekommen, um sich das Spektakel unter Flutlicht anzuschauen.

Acht Paare waren am Start, Paul Ripploh (Mesum) auf Chandor verabschiedete sich gleich im Umlauf. Die nächste Runde - hier lag die oberste Stange des letzten Hindernisses bei 1,70m, kamen alle sieben restlichen Starter fehlerfrei durch. Dies waren Tobias Vollmer (Werne) mit Calando, Laura Emming (Borken) mit Carvalito, Frank Tomeschat (Wickede-Asseln-Sölde) auf Apache, Angelique Rüsen (Alt Marl) auf Atze, Lioba Helmus (Hexbachtal) auf Candis, Justus Sternschulte (Legden) auf Acorados-S und Rouven Käsling (St. Georg Marl) auf Catain Lyngriis.

Zweites Stechen bei 1,85m

Am heutigen Samstag stehen am Abend die Dressurreiter im Fokus. Ab 22 Uhr steht die M-Dressur-Kür unter Flutlicht auf dem Programm, erneut wird das Viereck auf dem großen Springplatz aufgebaut. Höhepunkt des Abschlusstages der Reitertage, die Dienstag begannen, ist der Große Preis von Waltrop, ein S**-Springen mit Siegerrunde, das am Sonntag um 15 Uhr beginnt.

Im zweiten Stechen (1,85m) blieben mit Vollmer, Emming, Tomeschat, Rüsen und Helmus wiederum nur fünf Paare ohne Fehl und Tadel, sodass es nun in die dritte Entscheidungsrunde ging. Rüsen und Tomeschat rissen die 1,90m hoch gelegte Stange, während Candis von Lioba Helmus verweigerte. Erfolgreicher waren Emming und Vollmer, die beide mit ihren Pferden auch bei dieser Höhe fehlerfrei blieben. Nach kurzer Absprache mit den Richtern wurde die Prüfung bei dieser Höher beendet. Somit durften die begeisterten Zuschauer zwei Siegern zujubeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause

Kommentare