Schalkes Michael Gregoritsch (u.) bejubelt sein Tor zum 2:0 mit Benito Raman.
+
Schalkes Michael Gregoritsch (u.) bejubelt sein Tor zum 2:0 mit Benito Raman.

Ticker-Nachlese aus der Veltins-Arena

2:0 gegen Borussia Mönchengladbach: Schalke nach starkem Heimauftritt nun Bundesliga-Vierter

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Schalke 04 hat zum Start in die Bundesliga-Rückrunde ein Ausrufezeichen gesetzt und den Tabellenzweiten Gladbach mit 2:0 bezwungen. Alle wichtigen Szenen der hochklassigen Partie in unserer Ticker-Nachlese.

  • Bundesliga, 18. Spieltag: Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Endstand 2:0 (0:0)
  • Die Aufstellungen:
    Schalke 04: Schubert (Tor) - Kenny, Kabak, Nastasic, Oczipka - Mascarell, Caligiuri, Schöpf, S. Serdar (74.Boujellab) - Raman (69. Kutucu), Gregoritsch
    Borussia Mönchengladbach: Sommer (Tor) - Lainer, Ginter, Jantschke (85. Strobl), Wendt - Hofmann, Zakaria, Embolo (71. Stindl) - Herrmann, Plea, Thuram
  • Tore: 1:0 Serdar (48.), 2:0 Gregoritsch (58.)
  • Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach)

90.(+4): Abpfiff in der Veltins-Arena und Riesenjubel, sowohl auf dem Feld als auch auf den Rängen. Nicht nur der Sieg gegen einen Mitkonkurrenten in der Bundesliga-Spitzengruppe erfreut alle auf Schalke. Auch die Tatsache, dass man als aktuell Vierter mit nunmehr 33 Punkten zumindest für einen Tag vor dem Revier-Rivalen BVB steht, sorgt für tolle Stimmung in der Arena.

90.: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit auf Schalke.

90.: Torschütze Michael Gregoritsch wird unter "Standing ovations" verabschiedet. Guido Burgstaller kommt noch zu einem Kurzeinsatz.

89.: Man hat nicht mehr das Gefühl, als könne die Borussia das Ruder kurz vor Schluss nochmal herumreißen. Mal sehen, wie lange nachgespielt wird.

85.: Noch ein Wechsel bei Gladbach. Für Tony Jantschke kommt Tobias Strobl.

83.: S04 ist jetzt wieder klar der Herr auf dem eigenen Platz. Auf rechts setzt sich der eingewechselte Kutucu schön durch. Gladbachs Hintermannschaft klärt in höchster Not zur Ecke, die allerdings nichts einbringt.

79.: Den Einsatz der eigenen Elf honorieren auch die Fans im Stadion - die Nordkurve bebt gerade!

77.: Die Schalker bleiben weiter bissig und gewinnen oft die Zweikämpfe. Diese Mannschaft ist kein Vergleich mit der vergangenen Saison, Trainer David Wagner hat offenkundig bisher gute Arbeit - vor allem in Sachen Spieler-Motivation - geleistet.

74.: Jetzt geht auch der erste Torschütze bei Schalke, Suat Serdar. Für ihn neu auf dem Feld nun Nassim Boujellab.

71.: Pfiffe gibt es jetzt, als Ex-Schalker Breel Embolo ausgewechselt wird. Viel konnte er gegen seinen alten Verein nicht bewirken, für ihn kommt Lars Stindl.

69.: Torvorbereiter Raman verlässt das Feld, für ihn kommt Ahmed Kutucu.

67.: Kommt der Tabellenzweite vom Niederrhein nochmal zurück? Gladbach spielt jedenfalls weiter nach vorn. Ginter hat gerade die Riesenchance, als er aus kürzester Distanz vor Schubert zum Kopfball kommt. Aber der Ball segelt genau in die Arme des S04-Torwarts. 

58.: Dann aber doch das 2:0! Raman ist auf links völlig frei und gibt nach innen auf den ebenfalls ungedeckten Gregoritsch, der nur noch einschieben muss. Ein toll herausgespielter Treffer!

56.: Fast hätte Gladbachs Matthias Ginter den Schalkern Schützenhilfe geleistet. Sein Kopfball im eigenen Strafraum geht nur ganz knapp links neben das Tor - das wäre fast das 2:0 gewesen.

53.: Die Stimmung auf den Rängen ist jetzt natürlich mitreißend. Aber wie so oft steht die Frage im Raum: Kann Schalke die knappe Führung am Ende über die Zeit bringen? 

48.: Das erste Tor zwischen Schalke und Mönchengladbach in dieser Saison ist gefallen - für die Gastgeber! Suat Serdar schlenzt den Ball aus etwa 14 Metern wunderbar in die linke Ecke des Gäste-Kastens. Verdiente Führung für S04!

46.: Und weiter geht's. Die zweiten 45 Minuten haben soeben begonnen.

Verbissene Zweikämpfe gab es in der ersten Hälfte in der Veltins-Arena: Hier versuchen Schalkes Bastian Oczipka (l.) und Mönchengladbachs Alassane Plea an den Ball zu kommen.

45. (+1): Jetzt hat Schiedsrichter Deniz Aytekin nach einer Minute Nachspielzeit die erste Halbzeit beendet. Man kann sich nicht beschweren: Wir haben ein spannendes Duell zweier starker Teams gesehen. Ständig ging es hin und her, es gab viele Strafraumszenen. Aber leider fehlt - noch - das berühmte "Salz in der Suppe": die Tore natürlich!

37.: Nach längerer Zeit tauchen die Gäste mal wieder im S04-Strafraum auf und sind gleich gefährlich. Den Kopfball von Marcus Thuram holt Gregoritsch für den bereits geschlagenen Schubert ebenfalls per Kopf von der Linie - der Neuzugang ist sogar hinten extrem gut bisher.

33.: Die Heimmannschaft belagert jetzt die Gladbacher Hälfte. Der Druck ist enorm, die Fans feuern ordentlich an - nur etwas Zählbares ist für Königsblau noch nicht herausgekommen.

28.: Und jetzt hatte Benito Raman das Führungstor auf dem "Schlappen". Freistehend scheitert er an Sommer, der bisher seiner Mannschaft das Remis rettet.

26.: Neuzugang Michael Gregoritsch ist vorne ein belebendes Element für Schalke. Der Leihspieler vom FC Augsburg sorgt für ordentlich Unruhe im Gladbacher Strafraum.

24.: Bisher ist das wirklich ein munteres Spielchen zweier Spitzenmannschaften. Auch die Zuschauer sind zufrieden, auch wenn es noch keine Tore gab.

17.: Schalkes Keeper Markus Schubert ist bisher sehr sicher, eben pflückte er eine Ecke der Gladbacher locker herunter.

16.: Und wieder eine Riesen-Gelegenheit für S04. Diesmal scheitert Alessandro Schöpf an Torwart Sommer. 

11. Minute: Bisher haben die Gastgeber mehr vom Spiel. Michael Gregoritsch hatte sogar in der 6. Minute das 1:0 auf dem Fuß, er findet seinen Meister aber in Borussia-Schlussmann Yann Sommer.

20.30 Uhr: Der Anpfiff ist erfolgt.

20.28 Uhr: Jetzt folgt natürlich noch das Schalker Vereinslied, dann kommen schon die Mannschaften auf den Platz.

20.20 Uhr: Das Steiger-Lied ertönt, nicht mehr lange also, dann geht es mit der Bundesliga-Rückrunde los. Die Stimmung ist vor allem in der Nordkurve der Schalker bestens.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Dortmund: Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle: Maskenpflicht im Riesenrad und 1-5 Meter Abstand bei der Achterbahn
Dortmund: Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle: Maskenpflicht im Riesenrad und 1-5 Meter Abstand bei der Achterbahn
Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz
Video
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Unerlaubter Schutthaufen: Müll-Sünder wird gesucht - Entsorgung auf Kosten der Steuerzahler
Unerlaubter Schutthaufen: Müll-Sünder wird gesucht - Entsorgung auf Kosten der Steuerzahler

Kommentare