+
Amine Harit war wieder der entscheidende Mann bei Schalke 04. Hier jubelt er mit Suat Serdar über dessen 1:0, das er vorbereitet hat.

Königsblau nun schon Tabellenzweiter

2:1 gegen Mainz: Amine Harit ist bei Schalke erneut der Matchwinner

  • schließen

Schalke 04 hat den dritten Sieg in Folge in der Bundesliga eingefahren. Warum es gegen den FSV Mainz 05 trotz klarer Überlegenheit am Ende noch knapp wurde, erfahren sie in unserer Ticker-Nachlese. 

Schalke ist nach dem dritten Sieg in Folge mit 10 Punkten in der Tabelle schon Zweiter, punktgleich mit dem Spitzenreiter Leipzig. Mainz bleibt dagegen mit 3 Punkten auf Platz 16. Damit verabschieden wir uns aus Gelsenkirchen und wünschen noch einen schönen Abend!

90. (+3): Abpfiff in der Arena. Die Freude auf den Rängen ist unbändig nach einem spannenden Spiel, das die Mainzer in der zweiten Halbzeit viel offener gestaltet haben. Aber am Ende war erneut Amine Harit mit seinem Siegtreffer der Matchwinner für die Gastgeber.

90.: Noch drei Minuten Nachspielzeit müssen die Gastgeber überstehen. 

88.: Was für ein Jubel! Eine tolle Einzelaktion im Strafraum krönt Amine Harit mit der erneuten Führung für Schalke. Die Spieler und die Fans sind gemeinsam aus dem Häuschen. 

86.: Die Schalker werfen nochmal alles nach vorne. Harit hat das 2:1 auf dem Fuß, sein Schuss von der Strafraumgrenze geht aber knapp links am Tor vorbei.

80.: Nun bringt Trainer David Wagner mit Ahmet Kutucu für Guido Burgstaller noch einen frischen Mann für die Offensive. Ob es noch zum Sieg reicht?

80.: Insgesamt 58.687 sehen das mittlerweile sehr offene Spiel, die VELTINS-Arena ist damit nicht ganz ausverkauft.

79.: Schalke jetzt mit wütenden Angriffen. Einen Schuss von Uth kann Mainz-Schlussmann Zentner nur mit Mühe wegfausten.

76.: Wechsel bei S04. McKennie muss für Matija Nastasic runter.

75.: Irgendwie lag es in der Luft - das Ausgleichstor! Ausgerechnet der gerade eingewechselte Onisiwo erzielt mit einem tollen Fernschuss ins linke Eck das 1:1. Ärgerlich für die Schalker, die das Spiel lange gut im Griff hatten.

71.: Jetzt geht bei Mainz Szalai vom Feld. Es kommt Karim Onisiwo.

69.: Schalke sollte toremäßig unbedingt nochmal nachlegen. Sonst wird das hier noch eine ganz knappe Kiste. Der FSV wird immer frecher und offensiver. 

66.: Vorsicht vor den Mainzern. Plötzlich ist der frühere Schalker Adam Szalai völlig frei vor Keeper Nübel, sein Kopfball geht aber knapp links am Tor vorbei.

64.: Das war jetzt aber eindeutig ein Foul. Bei einem Konter wird Caligiuri rüde von den Beinen geholt. 

63.: Proteste bei Schalke. Nach einer Flanke von rechts soll Burgstaller beim Kopfball behindert worden sein. Aber vergeblich: Der Schiedsrichter entscheidet auf Weiterspielen - kein Strafstoß!

60.: Jetzt auch Schichtwechsel bei Königsblau. Der Torschütze Suat Serdar wird mit Szenenapplaus von den Fans verabschiedet. Für ihn ist jetzt Marc Uth im Spiel.

58.: Mainz wechselt - Danny Latza räumt das Feld für Alexandru Maxim. Außerdem kommt Ridle Baku für Kunde Malong.

55.: Die Gastgeber sind weiter sehr bissig in den Zweikämpfen und kaufen den Mainzern den Schneid ab. Immer wieder gibt es gefährliche Tempogegenstöße, weil nun mehr Raum in der FSV-Hälfte ist.

49.: Die Mainzer kommen mit mehr Offensivdrang aus der Kabine. Kein Wunder, sie müssen was tun, wollen sie nicht auch das dritte Auswärtsspiel der Saison verlieren.

46.: Die zweite Halbzeit hat begonnen.

Offizielle Nachricht direkt vor Wiederanpfiff: Schalke 04 vermeldet auf seiner Twitter-Seite, dass der betroffene Fan ins Krankenhaus gebracht wurde.

Eine Zeitlang war es eben mucksmäuschenstill in der Arena. Es gab einen medizinischen Notfall in der Südkurve. Deswegen gab es auch keine Gesänge von den Ultras. Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann hat sich bei den Fans in der Pause für die angemessene Reaktion bedankt. 

45. (+1): Der Halbzeit-Pfiff ist erfolgt. Das war wirklich nicht schlecht, was Schalke seinem Publikum bisher angeboten hat. Eine verdiente Führung zur Pause und kein Vergleich zu den überaus schwachen Heim-Auftritten der vergangenen Saison. So kann es gerne für die Fans weitergehen, es gibt viel Beifall von den Rängen. Und vielleicht ist ja mit einigen weiteren Toren doch noch die Bundesliga-Tabellenführung drin...

40.: Spektakulärer Fallrückzieher von Burgstaller, der nur knapp links neben das FSV-Tor geht. Die Schalke-Fans sind begeistert und skandieren erstmals "Steht auf, wenn ihr Schalker seid!"

36.: Aber direkt danach ein Traum-Zuspiel von Harit auf Suat Serdar. Der frühere Mainzer bedankt sich frei stehend mit dem verdienten 1:0 für Schalke.

34.: Auch der Doppeltorschütze von Paderborn, Amine Harit, hat noch kein Zielwasser getrunken. Sein Schuss aus 20 Metern geht meilenweit übers Tor von Mainz-Keeper Robin Zentner.

31.: Trotz der Schalker Überlegenheit haben die Gäste besser ins Spiel gefunden. Wie erwartet wird das ein hartes Stück Arbeit für Wagner-Elf.  

25.: Wieder Ecke durch Caligiuri, zunächst verfehlt der Schuss von Suat Serdar knapp das Ziel. Kurz danach verfehlt Salif Sané völlig frei per Kopf den Mainzer Kasten. Schalke macht weiter Druck!

23.: Daniel Caligiuri setzt sich ein ums andere Mal gut auf Rechts durch. Seine Zuspiele können die Schalke-Mitspieler aber noch nicht in Zählbares ummünzen.

20.: Und nach dem nächsten Eckball wird es das erste Mal brandgefährlich. Ein Schuss von Edmilson Fernandes geht nur hauchdünn rechts am S04-Kasten vorbei. Nübel wäre wohl chancenlos gewesen. Nochmal Glück gehabt!

19.: Kleiner Schockmoment für Schalke. Torwart Alex Nübel rutscht ein harmloser Ball unter den Armen durch. Erneute Ecke für den FSV.

16.: Jetzt auch der erste Eckstoß für die Gäste, aber auch der verpufft wirkungslos. Aber zumindest trauen sich die Mainzer jetzt mal in die Schalker Hälfte...

10.: Auch die erste S04-Ecke bringt noch nichts ein. In der Offensive ist noch Sand im Getriebe, dennoch ist Schalke die klar dominierende Mannschaft bisher. Der FSV ist meist in der eigenen Hälfte gefangen.

7.: Die erste Flanke von rechts von Caligiuri findet keinen Schalker Abnehmer im Mainzer Strafraum.

5.: Schalke direkt am Drücker. Mainz agiert so, wie ein Gast meistens agiert: erstmal abwartend.

1. Minute: Schalke-Trainer David Wagner steht fast der komplette Kader zur Verfügung. Nur Benito Raman fehlt verletzt.

20.30: Der Anpfiff ist erfolgt!

20.22: Nun kommt natürlich noch das Vereinslied "Blau und Weiß, wie lieb' ich Dich". Und dann können auch schon die Mannschaften kommen. Die Stimmung in der Arena ist bestens, das Wetter auch. Wir freuen uns jedenfalls auf einen spannenden Abend.

20.17: Jetzt gehen hier die Lichter aus. Aber vor dem Steiger-Lied wird zunächst dem früheren Schalker Trainer Rudi Gutendorf gedacht, der kürzlich im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

19.51: Und hier aktuell aus der Veltins-Arena die Aufstellungen beider Mannschaften. Um 20.30 Uhr geht's los!

Schalke: Nübel - Kenny , Stambouli , Sané , Oczipka - S. Serdar , Mascarell , Caligiuri , Harit , McKennie - Burgstaller

Mainz: Zentner - Brosinski , St. Juste , Niakhaté , Aaron - Kunde , Fernandes , Latza , Boetius - Szalai , Quaison 

So spielen Schalke 04 und Mainz 05 heute Abend.

19.45 Uhr: Herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker aus der Veltins-Arena! Die Gastgeber können heute sogar - wenigstens vorübergehend - an die Tabellenspitze der Bundesliga stürmen. Voraussetzung ist ein klarer Sieg mit mindestens drei Toren Differenz gegen die Mainzer. Wir sind schon gespannt, wie die Partie laufen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare