+
Schalkes Suat Serdar.

Trainingsrückstand und Schmerzen

Darum ist der Einsatz von Schalke-Profi Suat Serdar in Hoffenheim fraglich

Großes Fragezeichen hinter Suat Serdar: Der frischgebackene Schalker Nationalspieler ist in Hoffenheim vielleicht zum Bankdrücken verdammt. 

Der Einsatz des deutschen Fußball-Nationalspielers Suat Serdar im Spiel seines Club Schalke 04 am Sonntag bei der TSG Hoffenheim (18.00 Uhr/Sky) ist fraglich. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler klagt nach Auskunft von Trainer David Wagner über Adduktorenprobleme und musste am Dienstag das Training abbrechen. 

Suat Serdar: „Wir sind alle gegen den Krieg“ | cityInfo.TV

Suat Serdar: „Wir sind alle gegen den Krieg“ | cityInfo.TV

"Wenn er im Abschlusstraining schmerzfrei ist, wird er spielen. Wenn das nicht der Fall ist, wird er in der Woche darauf wieder zur Verfügung stehen", sagte Wagner am Freitag. Serdar hatte seit Dienstag nicht mehr trainiert.

Wagner arbeitete in der Jugendakademie von Hoffenheim

Ansonsten kann Wagner auf nahezu den gesamten Kader zurückgreifen. Hoffenheim stuft Wagner als eine "fußballerisch sehr starke Mannschaft mit viel individueller Qualität" ein. "Wer Bayern München auswärts nicht unverdient schlägt - das spricht für sich", sagte er. Wagner erinnerte auch an seine erste Station als Trainer in der Hoffenheimer Jugendakademie, wo er zwei Jahre arbeitete: "Es war eine aufregende und lehrreiche Zeit mit Aufstieg und Herbstmeisterschaft." 

Hoffenheim stieg 2008 unter dem späteren Schalke-Trainer Ralf Rangnick auf und wurde auf Anhieb Herbstmeister.

Suat Serdar hatte sich auch in die Diskussion um den Militärgruß von türkischen Fußballern eingeschaltet.

So könnten die Aufstellungen von Schalke und Dortmund am Wochenende aussehen. 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen

Kommentare