Bei der Nationalhymne wunderten sich viele Fans über den Sänger.
+
Bei der Nationalhymne wunderten sich viele Fans über den Sänger.

Twitter-Reaktionen zum Spiel

FC Bayern gegen Schalke: Nationalhymne sorgt für Wirbel - jetzt meldet sich der Sänger zu Wort 

Vor dem Anstoß zur neuen Bundesliga-Saison wurde auf Twitter nur über einen Mann auf dem Platz geredet - allerdings handelte es sich um den Sänger der Hymne.

  • Der FC Bayern startete gegen Schalke 04 in eine neue Bundesliga-Saison.
  • Die Fans wunderten sich über einen musikalischen Auftritt vor dem Eröffnungsspiel.
  • Auf Twitter reagierten viele User auf die Gesangseinlage vor Anpfiff.
  • Jetzt meldet sich der Sänger selbst mit einem emotionalen Post zu Wort (siehe Update vom 19. September).

Update vom 19. September, 9.58 Uhr: Die neue Bundesliga-Saison startete gestern mit einem spektakulären Sieg des FC Bayern gegen den FC Schalke 04. Doch im Vorfeld der Partie sorgte etwas ganz anderes für Wirbel: Sänger Sasha mit seiner Interpretation der Nationalhymne. Die Gesangseinlage des Popstars sorgte nämlich zumindest auf Twitter für eher gemischte Reaktionen (siehe Erstmeldung). Später meldete sich Sasha auf Instagram selbst zu Wort – mit einem hochemotionalen Posting.

Das Foto zeigt Sohnemann Otto, der sich Papas Auftritt im Fernsehen ansieht. „Was für ein Abend!! Ich hoffe, Otto ist stolz auf mich“, schreibt er zu dem Bild, und ganz im Gegensatz zu manchem Twitter-User scheinen sich die Fans da ganz sicher. „Natürlich ist er stolz ... ich bin so froh, mal eine Nationalhymne gehört zu haben ohne Geschnörkel“, kommentiert eine Nutzerin. Sogar Sashas Schwiegermama mischt sich in die Diskussion ein. „Ich bin auch superstolz auf dich. Hast du toll gemacht. Gänsehaut pur“, lässt sie den Sänger wissen.

Welche Seite nun am Ende recht hat? Nun, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten ...

FC Bayern gegen Schalke: Die Fans sind von Sashas Darbietung nicht restlos überzeugt

Erstmeldung vom 18. September: München - Der FC Bayern startete am Freitagabend gegen den FC Schalke 04 in die neue Bundesliga-Saison - allerdings ohne Zuschauer. Normalerweise startet eine neue Spielzeit seit einigen Jahren mit einer kleinen Eröffnungszeremonie, dieses Jahr wurde aus gegebenem Anlass darauf verzichtet. Die deutsche Nationalhymne wurde in diesem Jahr vom Popsänger Sasha vor der Partie gesungen, was einige Fans irritierte.

FC Bayern gegen Schalke: Sänger der deutschen Nationalhymne sorgt für lustige Reaktionen

Die Bundesliga-Fans auf Twitter wussten nicht so ganz, was sie mit vom Auftritt des Pop-Sternchens zu halten haben. Dass Sasha, der mit bürgerlichem Namen Sascha Röntgen heißt, vor rund zwanzig Jahren die Charts stürmte und mit dem Pop-Album „... You“ auf Platz zwei landete, wissen nur die Wenigsten. Ein User fragt darum (wohl scherzhaft), womit Sasha eigentlich sein Geld verdient.

Andere wunderten sich, wieso der in Soest geborene Sänger als bekennender Anhänger von Schalkes Erzrivalen Borussia Dortmund ausgerechnet im Spiel zwischen den Knappen und dem FC Bayern die Nationalhymne singt. Ein anderer Nutzer schlug vor, dass Sasha für die zuletzt extremst erfolglosen Schalkern seinen Hit „If You Believe“ hätte singen sollen. Den Glauben an einen Sieg verloren die Schalker in München allerdings bereits nach wenigen Minuten.

FC Bayern gegen Schalke 04: Fans erinnern sich an Sarah Connors skurrilen Allianz-Arena-Auftritt

Viele Fans erinnerten sich angesichts des Auftritts des Sängers an Sarah Connor, die beim zweiten Eröffnungsspiel in der Allianz Arena im Jahr 2005 ebenfalls die Nationalhymne sang. Vor dem Freundschaftsspiel des FC Bayern gegen die deutsche Nationalmannschaft wurde die damals 24-Jährige wohl etwas zu nervös und dichtete den Text schlichtweg um. Die Zeile „Blüh im Glanze dieses Glückes“ wurde in „Brüh im Lichte dieses Glückes“ umgeändert, die Sängerin bestimmte tags darauf die Schlagzeilen.

„Ob jemals irgendwann wieder die Nationalhymne gesungen werden kann und keine Referenz zu Sarah Connor gemacht wird?“, fragt ein Nutzer in einem Tweet. Ein anderer will wissen: „Wo ist Sarah Connor wenn man sie braucht?“ Immerhin wird Sasha seitens der Community mehr Textsicherheit zugesprochen als der jungen Sarah Connor. (ajr)

Beim Bundesligaauftakt saßen die Vorstände der Bayern und des FC Schalke ohne Abstand und Maske auf der Tribüne. Das sorgte für viel Kritik. Der FC Bayern siegt zum Bundesligastart mit 8:0 gegen Schalke 04. Die nationale und internationale Presse überbietet sich mit Lob für den Triple-Sieger. Der FC Bayern ist nach dem Abgang von Ivan Perisic knapp besetzt auf den Flügeln. Wir stellen ihnen die möglichen Kandidaten für einen Transfer vor*.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schalke hat kein Geld mehr für Transfers - einen neuen Rechtsverteidiger hat Wagner bereits
Schalke hat kein Geld mehr für Transfers - einen neuen Rechtsverteidiger hat Wagner bereits
Schalke hat kein Geld mehr für Transfers - einen neuen Rechtsverteidiger hat Wagner bereits
Wieder Frust auf Schalke - Matarazzo mit «gemischten Gefühlen»
Wieder Frust auf Schalke - Matarazzo mit «gemischten Gefühlen»
Wieder Frust auf Schalke - Matarazzo mit «gemischten Gefühlen»

Kommentare