Freundschaftsspiel

Schalke verliert Testspiel bei Zenit Sankt Petersburg

St. Petersburg (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat ein Freundschaftsspiel beim russischen Spitzenreiter Zenit Sankt Petersburg mit 1:2 (1:1) verloren. Vor 41 214 Zuschauern im Sankt- Petersburg-Stadion, in dem bei der WM sieben Spiele ausgetragen wurden, gingen die Gastgeber am Sonntag durch den Argentinier Matias Kranevitter (6. Minute) früh in Führung.

Steven Skrzybski gelang an seinem 26. Geburtstag der Ausgleich (35.). Das Siegtor erzielte für Sankt Petersburg Magomed Osdojew (79.) per Kopf, nachdem S04-Torhüter Ralf Fährmann einen Elfmeter pariert hatte. Das Freundschaftsspiel kam auf Intitiative von Schalkes Hauptsponsor Gazprom zustande, der auch St. Petersburg unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Polizei fragt: Wer kennt diesen tatverdächtigen Sexualstraftäter
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Teilbereich der Hertener Innenstadt für zwei Wochen gesperrt
Teilbereich der Hertener Innenstadt für zwei Wochen gesperrt

Kommentare