+
Steht wohl auch gegen Köln im Schalke-Tor: Alexander Nübel.

Mendyl stellt Rekord ein

Nübel im Pokal in Köln wieder im Tor

  • schließen

Leipzig - Schalke hat seit Sonntag einen Rekordhalter: Hamza Mendyl hat den Rekord von Bernhard Trares eingestellt. "Heißsporn" Mendyl sah in Leipzig die Gelbe Karte – es war bereits seine fünfte im sechsten Bundesliga-Spiel.

So ein „Kunststück“ war bislang nur Bernhard Trares, damals bei 1860 München und später auch Trainer von Schalke 04 II, im Jahr 1994 gelungen. Aber es ist natürlich kein Rekord, auf den Schalke „scharf“ ist.

Logisch: Denn weil Mendyl weiter recht „forsch“ verteidigte, nahm Trainer Domenico Tedesco ihn vorzeitig vom Platz, Alessandro Schöpf kam. Gegen Hannover ist Mendyl nun gesperrt, den Stab will Tedesco trotzdem nicht über den 21-jährigen Marokkaner brechen. Tedesco augenzwinkernd: „Es war ja schon besser als in Gladbach, da hat Hamza schon nach 20 Minuten Gelb gesehen. Er ist ein junger Spieler, verteidigt immer mit dem Ziel Balleroberung. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir das hinkriegen.“

Ein Sonderlob von Tedesco gab es für Benjamin Stambouli nach dessen Bundesliga-Comeback nach langer Pause: „Dass die Mannschaft sich an meinen Plan gehalten hat, war auch das Verdienst von Benjamin.“

Am Mittwoch spielt Schake beim 1. FC Köln (DFB-Pokal) – wohl erneut mit Alexander Nübel im Tor. Ralf Fährmann soll heute zwar wieder trainieren, ein Einsatz am Mittwoch käme aber wohl noch zu früh.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein
Am Sonntag steigt das Tierparkfest: So sieht das Programm aus
Am Sonntag steigt das Tierparkfest: So sieht das Programm aus
Die Wiege der Waltroper SPD wäre beinahe ein Bordell geworden
Die Wiege der Waltroper SPD wäre beinahe ein Bordell geworden
Hertens neuer Recyclinghof öffnet am Montag - was man hier künftig entsorgen darf
Hertens neuer Recyclinghof öffnet am Montag - was man hier künftig entsorgen darf

Kommentare