Omar Mascarell will Schalke 04 nicht vorzeitig verlassen

Benidorm (dpa/lnw) - Fußballprofi Omar Mascarell denkt trotz einer mäßigen Hinrunde nicht an einen vorzeitigen Abschied vom Bundesligisten FC Schalke 04. "Ich denke nicht daran, den Verein zu verlassen.

Das kann ich garantieren", sagte der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler dem "Kicker" (Donnerstag) im Trainingslager in der spanischen Stadt Benidorm. Auch auf Leihbasis sei für ihn ein Wechsel aktuell keine Option: "Das ist nicht mein Bestreben. Wenn Schalke mir das nahelegt, müsste ich mir Gedanken darüber machen."

Der Spanier Mascarell war im Sommer 2018 als einstige Leihgabe von Real Madrid an Eintracht Frankfurt für rund zehn Millionen Euro zum Revierclub gewechselt. In der Bundesliga hat er seitdem aber nur vier Begegnungen für den Champions-League-Achtelfinalisten bestritten. Er gehört zu den Kandidaten, denen die Gelsenkirchener angeblich einen Wechsel nahegelegt haben. Mascarells Vertrag mit Schalke hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2022.

Mascarell-Profil auf der Homepage des FC Schalke 04

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 

Kommentare