Fußball-Bundesliga

Paetzel, Anderbrügge, Langhorst, Sandrock - der Kreis Recklinghausen will Schalke mit Rangnick retten

  • Randolf Leyk
    vonRandolf Leyk
    schließen

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Das geheimnisvolle Bündnis, dass Ralf Rangnick zum FC Schalke 04 holen will, stammt größtenteils aus dem Kreis Recklinghausen.

Denn zur Rangnick-Gruppe gehören nebem dem gebürtigen Dattelner und Ex-Spieler Ingo Anderbrügge auch der Marler Arzt Dr. Armin Langhorst, der Westerholter und ehemalige DFB-Funktionär Helmut Sandrock sowie der Hertener und Vorstandsvorsitzende der Emschergenossenschaft Prof. Dr. Ulrich Paetzel. Darüber sind sich zahlreiche Medien einig. Als erstes hatte die Bild darüber berichtet.

Online-Petition für Rangnick mit 50.000 Unterstützern

Aber auch Florian Pusch dürfte seinen Anteil an den Diskussionen haben. Er initiierte eine Online-Petition für Rangnick, die innerhalb kürzester Zeit von rund 50.000 Fans unterzeichnet wurde. Die anderen prominenten Wegbegleiter sind im Kreis Recklinghausen bekannte Namen. Helmut Sandrock beispielsweise ist nicht nur beim DFB bis zu seinem Ausscheiden als Geschäftsführer eine große Nummer gewesen, sondern auch im Vorstand von Vestia Disteln aktiv.

Eurofighter Ingo Anderbrügge kennt man aus seiner aktiven Zeit, aber auch durch seine Fußballschule in Marl. Zudem lebte er jahrelang in Oer-Erkenschwick und besaß in Marl sowie Datteln Sportfachgeschäfte. Auch Dr. Armin Langhorst war war beim legendären UEFA-Cup-Sieg der Schalker als Mannschaftsarzt dabei. Er gründete unter anderem das heutige Versorgungszentrum in Marl-Sinsen und betrieb anschließend jahrelang eine Praxis in Haltern am See, in der mittlerwiele sein Sohn Sebastian eingestiegen ist.

Ingo Anderbrügge gehört zum Kreis der Schalker, die Ralf Rangnick favorisieren.

Unterstützung auch aus der Wirtschaft

Dass sein Herz für Schalke 04 schlägt, ist längst bekannt. Prof. Dr. Ulrich Paetzel, Abiturient am Hertener Gymnasium, favorisiert ebenfalls Ralf Rangnick. Zudem kusieren noch Namen aus der Stölting-Gruppe Gelsenkirchen (rund 300 Millionen Umsatz mit Dienstleistungen) und wie das ehemalige Commerzbank-Vorstandsmitglied Frank Haberzettel. Und der gebürtige Gelsenkirchener Bodo Menze führte bei den Knappen professionelle Strukturen vor allem im Jugendbereich ein. So war er mit dabei, als unter anderem  Manuel Neuer, Ralf Fährmann, Benedikt Höwedes, Joel Matip, Mesut Özil, Julian Draxler, Max Meyer, Sead Kolašinac, Leroy Sané oder Kaan Ayhan den Sprung nach oben schafften. Bleibt abzuwarten, was die Gruppe nun auf Schalke schafft.

Heftige Vorwürfe, große Empörung, taktische Machtspiele - beim vom Abstieg bedrohten FC Schalke 04 präsentieren sich derzeit nicht nur die Profis in bedenklicher Form. Das Werben um Ralf Rangnick hat also den Unfrieden im ohnehin kriselnden Traditionsclub noch verstärkt. Im «Theater der Eitelkeiten» («Funke-Medien») geht weitere wichtige Zeit und viel Energie zur Planung einer dringend benötigten strategischen Neuausrichtung verloren. «Insgesamt ist das für Schalke keine gute Geschichte», klagte Aufsichtsratschef Jens Buchta in der «Süddeutschen Zeitung».

Den ohne Wissen des Aufsichtsrates gestarteten Versuch einer Interessengemeinschaft, den einstigen Schalke-Coach Rangnick als Sportvorstand zu gewinnen, wertete Buchta als «vereinschädigend». Für Empörung sorgte vor allem der angebliche Versuch dieser Gruppe möglicher künftiger Funktionsträger, Sponsoren zu beeinflussen. Laut Buchta soll Werbepartnern «in mindestens einem Fall nahelegt» worden sein, «ihre Engagements zu überdenken, um Druck auf den Verein auszuüben». Nicht zuletzt deshalb war in Führungskreisen sogar von einem «Putsch-Versuch» die Rede.

Ein ehemaliges Talent der Knappen hat sich in einem Gespräch mit der Bild-Zeitung jetzt höchstselbst ins Gespräch gebracht. Demnach kann sich Donis Avdijaj eine Rückkehr zu Schalke jederzeit und unabhängig von der Liga* vorstellen. Ein Manko bei den Königsblauen ganz unabhängig von Donis Avdijaj: Schalke muss zunächst seinen Zoff um Ralf Rangnick als möglicher neuer Sportvorstand* in den Griff bekommen, ehe sich der Verein mit Neuzugängen auseinandersetzen kann.

Rubriklistenbild: ©  Ingo Anderbrügge (Instagram)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Geldregen für Schalke: Jürgen Klopp hebt den Daumen - und lässt S04 wohl jubeln
Geldregen für Schalke: Jürgen Klopp hebt den Daumen - und lässt S04 wohl jubeln
Geldregen für Schalke: Jürgen Klopp hebt den Daumen - und lässt S04 wohl jubeln
Zweiter Saisonsieg verdrängt den Schalker Alltagsstress
Zweiter Saisonsieg verdrängt den Schalker Alltagsstress
Zweiter Saisonsieg verdrängt den Schalker Alltagsstress
Neue Vorständin: Diese Recklinghäuserin soll die finanzielle Krise auf Schalke lösen
Neue Vorständin: Diese Recklinghäuserin soll die finanzielle Krise auf Schalke lösen
Neue Vorständin: Diese Recklinghäuserin soll die finanzielle Krise auf Schalke lösen
Schalke 04 hat schon wieder einen neuen Sportvorstand - so heißt er
Schalke 04 hat schon wieder einen neuen Sportvorstand - so heißt er
Schalke 04 hat schon wieder einen neuen Sportvorstand - so heißt er

Kommentare