+
DFB-Pokal, FC Schalke 04 - Werder Bremen, Viertelfinale in der Veltins Arena. Guido Burgstaller von Schalke gestikuliert nach einer vergebenen Chance.

Pokal-Viertelfinale

Letzte Titelhoffnung dahin: Schalke verliert Pokalduell mit Bremen

Gelsenkirchen - Der Hoffnungsfunken aus dem Sieg in der Bundesliga zündet bei den Schalkern im Pokalduell mit Bremen nicht. Die Mannschaft von Trainerlegende Huub Stevens verliert das Pokal-Viertelfinale vor den eigenen Fans.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen steht erstmals seit 2016 wieder im DFB-Pokal-Halbfinale. Die Hanseaten siegten am Mittwochabend beim FC 04 mit 2:0 (0:0) und komplettierten damit die Runde der letzten Vier.

Zuvor hatten Zweitligist Hamburger SV, RB Leipzig und Rekordchampion FC Bayern München das Weiterkommen geschafft. Die Bremer Tore erzielten vor 61 597 Zuschauern Milot Rashica (65. Minute) und Davy Klaasen (72.). In der Schlussminute sah der Bremer Nuri Sahin die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt

Kommentare