+
DFB-Pokal, FC Schalke 04 - Werder Bremen, Viertelfinale in der Veltins Arena. Guido Burgstaller von Schalke gestikuliert nach einer vergebenen Chance.

Pokal-Viertelfinale

Letzte Titelhoffnung dahin: Schalke verliert Pokalduell mit Bremen

Gelsenkirchen - Der Hoffnungsfunken aus dem Sieg in der Bundesliga zündet bei den Schalkern im Pokalduell mit Bremen nicht. Die Mannschaft von Trainerlegende Huub Stevens verliert das Pokal-Viertelfinale vor den eigenen Fans.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen steht erstmals seit 2016 wieder im DFB-Pokal-Halbfinale. Die Hanseaten siegten am Mittwochabend beim FC 04 mit 2:0 (0:0) und komplettierten damit die Runde der letzten Vier.

Zuvor hatten Zweitligist Hamburger SV, RB Leipzig und Rekordchampion FC Bayern München das Weiterkommen geschafft. Die Bremer Tore erzielten vor 61 597 Zuschauern Milot Rashica (65. Minute) und Davy Klaasen (72.). In der Schlussminute sah der Bremer Nuri Sahin die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?

Kommentare