Rauswurf in Hannover

Auf Schalke spricht immer mehr für eine Rückkehr von Horst Heldt

  • schließen

GELSENKIRCHEN - Schalke sucht den Sportdirektor: Neben Sport-Vorstand Jochen Schneider soll eine zweite Spitze die Geschicke des Pott-Clubs leiten. Bis zuletzt sprach viel für eine Verpflichtung von Christoph Metzelder – doch der ehemalige Schalke- und BVB-Profi steht bereits mit einem anderen Verein in Verhandlungen.

So steht Metzelder wohl auf dem Zettel von RB Leipzig, wie die "Bild" auf ihrer Website berichtet. Erste Verhandlungen hätten demnach schon stattgefunden. Zuletzt hatten sich die Schalke-Ultras zudem beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (1:2) mit einem Banner deutlich gegen eine Verpflichtung Metzelders ausgesprochen. Für die Fangruppe, die in der Schalker Nordkurve tonangebend ist, ist die BVB-Vergangenheit Metzelders problematisch. Zwar distanzierten sich im Nachhinein viele Fans von den sehr direkten Ultra-Aussagen - doch Christoph Metzelder müsste bei einem Amtsantritt auf Schalke damit leben, in der Fanszene umstritten zu sein.

Somit spricht mehr für eine Rückkehr von Horst Heldt, der schon von 2010 bis 2016 als Manager auf Schalke tätig war. Nach Informationen der ist es ein offenes Branchengeheimnis, dass Heldt in Gelsenkirchen im Gespräch ist.

Was zudem für eine Rückkehr spricht: Heldt wurde am Dienstag bei Hannover 96 gefeuert. Die Niedersachsen befinden sich seit Monaten auf einer sportlichen Talfahrt, werden am Saisonende aller Voraussicht nach absteigen. Dennoch ist Horst Heldt in der Bundesliga ein angesehener Sport-Direktor, der für seine akribische Arbeit bekannt ist. Zu seinen größten Erfolgen gehört der Gewinn der deutschen Meisterschaft mit VfB Stuttgart (2007) sowie der Sieg des DFB-Pokals mit dem FC Schalke 04 (2011).

Die Beurlaubung in Hannover könnte Heldt sogar in die Karten gespielt haben. Der 49-Jährige wollte die Niedersachsen schon in der Vergangenheit mehrmals verlassen und hat offen mit einem Wechsel kokettiert. So könnte sich Hannover bei einem Wechsel Heldts auch eine Abfindung (Heldts Vertrag endet 2021) sparen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug

Kommentare