Clemens Tönnies FC Schalke 04 Schal ernst
+
Im Sommer 2020 trat Clemens Tönnies von allen Ämtern beim FC Schalke 04 zurück. Jetzt wollte er mit Geld dem S04 aushelfen.

S04 braucht dringend Geld

Jens Buchta verrät Details: Warum Clemens Tönnies sein Angebot an Schalke 04 zurückzog

Ein Amt strebt Clemens Tönnies bei Schalke 04 nicht mehr an. Dennoch hat er dem S04 finanzielle Hilfe für sofortige Transfers angeboten. Nun hat der Aufsichtsrat eine Entscheidung gefällt.

Update, Donnerstag (7. Januar), 17.49 Uhr: Jetzt hat sich der FC Schalke 04 zum Hilfsangebot von Clemens Tönnies (64) geäußert. Der Aufsichtsratsvorsitzende Jens Buchta (57) bestätigte auf der Vereinshomepage, dass es Gespräche über ein finanzielles Engagement des ehemaligen Vorsitzenden gegeben hat.

FC Schalke 04: Jens Buchta bestätigt Gespräche um eine Verlängerung mit Böklunder

Dabei ging es laut Jens Buchta um eine vorzeitige Verlängerung des Sponsorenvertrags mit Böklunder, einem Unternehmen im Besitz von Clemens Tönnies. Wie bereits berichtet, stimmten neun von elf Aufsichtsratsmitglieder für das Angebot. Der 64-Jährige forderte jedoch eine Einstimmigkeit.

Das bestätigt Jens Buchta jetzt: „Diese Einstimmigkeit war für ihn Voraussetzung für seine Unterstützung. Daher hat er gestern Abend sein Angebot zur Unterstützung zurückgezogen.“ Laut dem Aufsichtsratsvorsitzenden hätte dem Kontrollgremium des S04 sogar die einfache Mehrheit gereicht, um die Entscheidung zu tragen. „Leider hat dies Clemens Tönnies nicht ausgereicht“, so Jens Buchta.

Update, Donnerstag (7. Januar), 11.12 Uhr: Laut übereinstimmenden Medienberichten hat der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 sich dagegen entschieden, Hilfe vom ehemaligen Vorsitzenden Clemens Tönnies (64) anzunehmen. Der hatte dem hoch verschuldeten S04 finanzielle Hilfe angeboten, um kurzfristig noch die Mannschaft für den Kampf um den Klassenerhalt verstärken zu können.

FC Schalke 04: Zwei Mitglieder im Aufsichtsrat sprechen sich gegen Hilfe von Clemens Tönnies aus

Sein langjähriger Stellvertreter im Aufsichtsrat und nun sein Nachfolger, Jens Buchta (57), hatte zu Wochenbeginn gegenüber der Funke Mediengruppe bestätigt, wonach sich das Gremium mit dem Angebot des Unternehmers auseinandersetze. Clemens Tönnies selbst hatte an seine Hilfe die Bedingung geknüpft, dass es einen einstimmigen Beschluss im Aufsichtsrat geben soll.

Den gab es aber nicht. Laut Medienberichten stimmten zwei von elf Mitgliedern im Aufsichtsrat dagegen, Hilfe von Clemens Tönnies anzunehmen.

Clemens Tönnies wollte dem FC Schalke 04 finanziell unter die Arme greifen. Zwei Mitglieder im Aufsichtsrat sprachen sich aber dagegen aus.

FC Schalke 04: Heiner Tümmers und Ulrich Köllmann stimmten wohl gegen Clemens Tönnies

Die Bild berichtet nun, dass es sich dabei um Heiner Tümmers (58) und Ulrich Köllmann (62) handelt. Was dazu passen würde: Heiner Tümmers vertritt quasi den Fanclub-Dachverband des FC Schalke 04 und für immer mehr Fans ist Clemens Tönnies ein rotes Tuch.

Ulrich Köllmann wiederum gilt als langjähriger Vertrauter von Peter Peters (58), den ehemaligen Finanzvorstand des S04. Peter Peters war 16 Jahre lang im Vorstand der Königsblauen, ehe ihm zum Ende hin ein schlechtes Verhältnis zu Clemens Tönnies nachgesagt wurde. Laut Bild gibt es Spekulationen, wonach das Veto von Ulrich Köllmann aus dem Umfeld von Peter Peters initiiert wurde.

Update, Donnerstag (7. Januar), 08.22 Uhr: Der FC Schalke 04 muss und will im Januar noch kurzfristig die Mannschaft verstärken, um den Bundesliga-Abstieg zu verhindern. Mindestens ein Rechtsverteidiger und ein Mittelstürmer will der Tabellenletzte verpflichten. Allerdings sind die Kassen der „Knappen“ bekanntlich mehr als leer.

FC Schalke 04: Schulden bald bei über 250 Millionen Euro - Clemens Tönnies bietet Hilfe für Transfers an

Nach dem laufenden Geschäftsjahr wird der Schuldenberg des FC Schalke 04 über 250 Millionen Euro betragen. Wie soll der S04 da also in neue Spieler investieren können?

Eine Option war, die angebotene Hilfe vom ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies (64) anzunehmen. Der Aufsichtsrat hatte gegenüber der Funke Mediengruppe zu Wochenbeginn bestätigt, sich mit dem Angebot auseinanderzusetzen.

FC Schalke 04: Vertragsverlängerung bei Sponsoring mit Clemens Tönnies eine Option für den S04

Da der S04 aber auf keinen Fall einen Kredit oder ein Darlehen aufnehmen wollte, wäre eine Vertragsverlängerung mit einem Sponsor, der Clemens Tönnies gehört, eine Möglichkeit gewesen. Die Summe hätte dann sofort komplett ausgeschüttet werden können, ohne, dass der Milliardär aber wieder mehr Mitspracherecht in dem Klub erhalten hätte oder gar als Investor aufgetreten wäre - die größte Sorge vieler Fans vom FC Schalke 04, die den Fleisch-Fabrikanten nicht mehr mit ihrem Klub in Verbindung gebracht haben wollen.

Nun hat sich die Befürchtung aller S04-Fans aber sowieso komplett erledigt, wie es scheint. Laut übereinstimmenden Medienberichten hat sich der Aufsichtsrat gegen das Hilfsangebot von Clemens Tönnies entschieden.

FC Schalke 04: Aufsichtsrat spricht sich gegen die Hilfe von Clemens Tönnies aus

Der hatte Unterstützung unter der Prämisse zugesagt, wenn es einen einstimmigen Beschluss gäbe. Den gab es laut Ruhr Nachrichten aber nicht. Zwei von elf Aufsichtsratsmitgliedern haben sich demnach dagegen ausgesprochen.

Wie der FC Schalke 04 nun frisches Geld generieren will, um sich verstärken zu können, erscheint unklar. Eine Option wäre, Spieler wie Ozan Kabak (20) oder Amine Harit (23) zu verkaufen, die einen zweistelligen Millionen-Betrag einspielen würden.

Erstmeldung, Mittwoch (6. Januar), 08.36 Uhr: Nur magere vier Zähler hat der FC Schalke 04* in den ersten 14 Spielen der laufenden Saison eingefahren. Der letzte Sieg liegt fast exakt ein Jahr zurück, wie RUHR24.de* berichtet. Dem Tabellenletzten droht in vier Monaten der Bundesliga-Abstieg. Ausgerechnet Clemens Tönnies (64) könnte nun dem S04 dabei helfen, das zu verhindern.

NameClemens Tönnies
Geboren27. Mai 1956 (Alter 64 Jahre), Rheda, Rheda-Wiedenbrück
EhepartnerinMargit Tönnies
KinderMaximilian Tönnies, Julian Tönnies
GeschwisterBernd Tönnies, Annette Hermann, Andrea Tönnies
NeffeRobert Tönnies

Clemens Tönnies (FC Schalke 04): S04 schon im Herbst 2020 finanzielle Hilfe angeboten

Es wäre nicht das erste Mal, dass der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der Königsblauen den „Knappen“ Hilfe anbietet. Zuletzt kamen schon neue und pikante Details ans Licht, wonach Clemens Tönnies nach seinem S04-Aus dem FC Schalke 04 bei Transfers helfen* wollte.

Sportvorstand Jochen Schneider (50) hatte die Hilfe im Herbst 2020 laut Medienberichten aber abgelehnt. Folgt nun die Rolle rückwärts?

Clemens Tönnies (FC Schalke 04): Seine Firma Böklunder beliefert den S04 seit 2002 mit Würsten

Fest steht zwar offenbar nach wie vor, dass Clemens Tönnies trotz so manchem brisanten Vorschlag keine Rückkehr zum FC Schalke 04* anpeilt. Doch auch wenn der Milliardär kein offizielles Amt mehr beim S04 anstrebt, so wird eine enge Verbindung nach wie vor bestehen bleiben.

Der Fleisch-Fabrikant ist allein schon wegen seiner Firma „Böklunder“ noch eng mit dem Klub verbunden. Seit 2002 wird die Veltins-Arena mit den Würsten der Marke beliefert.

Seit 2002 wird die Veltins-Arena vom FC Schalke 04 mit Würsten von Böklunder beliefert. Die Firma gehört Clemens Tönnies.

FC Schalke 04: Sponsor-Vertrag mit Clemens Tönnies könnte verlängert werden

Genau an diesem Punkt könnte der FC Schalke 04 nun einen Hebel ansetzen, wie die Funke Mediengruppe berichtet. Demnach denkt der S04 darüber nach, die Zusammenarbeit auszuweiten, um so an frisches Geld zu kommen.

Als Beispiel wird eine Vertragsverlängerung des Sponsorenvertrages über fünf oder sechs Jahre herangeführt, wodurch eine niedrige zweistellige Millionensumme zusammenkäme. Sogar eine sofortige Ausschüttung der Gesamtsumme wäre dann möglich, sodass die Königsblauen im aktuellen Transferfenster handlungsfähiger wären.

FC Schalke 04: Aufsichtsrat diskutiert über Hilfe durch Clemens Tönnies

Entschieden sei dazu noch nichts. Aber laut des Medienberichts hat der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 über diese Option zumindest diskutiert.

Stein des Anstoßes dürfte unter anderem die Aussage von Clemens Tönnies in einem RTL-Interview gewesen sein, wonach „wir Schalke nicht untergehen lassen dürfen“. Der Aufsichtsrat des S04 macht zumindest keinen Hehl daraus, sich damit auseinanderzusetzen.

FC Schalke 04: Jens Buchta bestätigt Diskussionen im Aufsichtsrat für Hilfe durch Clemens Tönnies

„Wir haben die Verpflichtung, uns damit zu beschäftigen und alles Für und Wider im Sinne von Schalke 04 abzuwägen“, zitiert die Funke Mediengruppe den Aufsichtsratsvorsitzenden Jens Buchta (57), den langjährigen Stellvertreter von Clemens Tönnies im Kontrollgremium des S04. Das Abwägen duldet nicht viel Zeit, weswegen mit einer baldigen Entscheidung zu rechnen ist.

Je mehr Zeit verrinnt, desto weniger Spiele bleiben den „Knappen“ übrig, um tatsächlich noch den Klassenerhalt in der Bundesliga zu erreichen. Rein rechnerisch käme das noch keinem Wunder gleich. Denn trotz der bislang vielen desaströsen Auftritte, beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz 16 „nur“ sechs Punkte.

Video: Ex-Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies hat mit dem FC Schalke abgeschlossen

FC Schalke 04: Transfer von einem Rechtsverteidiger und einem Mittelstürmer sollen S04 helfen

Dass der FC Schalke 04 Verstärkungen dringend benötigt, hatte zuletzt noch Stürmer Mark Uth (29) öffentlich betont. Auch der neue Trainer Christian Gross (66) sieht Bedarf.

Vor allem die Position des Rechtsverteidigers und des Mittelstürmers sollen neu besetzt werden. Bleibt eine Lösung mit Clemens Tönnies, der unter immer mehr S04-Fans ein rotes Tuch ist, aus, bliebe nur noch die Option von Spielerverkäufen, um Geld generieren zu können. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schalke 04 droht finanzielles Fiasko: Mega-Summe geht beim Abstieg in die 2. Liga flöten
Schalke 04 droht finanzielles Fiasko: Mega-Summe geht beim Abstieg in die 2. Liga flöten
Schalke 04 droht finanzielles Fiasko: Mega-Summe geht beim Abstieg in die 2. Liga flöten
Die lange Liste der Schalke-Manager
Die lange Liste der Schalke-Manager
Schalke will seinen Ex-Stürmer Huntelaar zurückholen
Schalke will seinen Ex-Stürmer Huntelaar zurückholen
Schalke will seinen Ex-Stürmer Huntelaar zurückholen
Was Domenico Tedesco von anderen Trainern unterscheidet
Was Domenico Tedesco von anderen Trainern unterscheidet
Ex-Schalker Mike Büskens neuer Trainer
Ex-Schalker Mike Büskens neuer Trainer
Ex-Schalker Mike Büskens neuer Trainer

Kommentare