+
Mit vollem Einsatz, wie hier am ersten Spieltag Bastian Oczipka (unten) gegen Gladbachs Stefan Lainer, will Schalke 04 gegen Bayern München die Überraschung schaffen.

Schwere Heim-Premiere am Samstag

Schalke mit Beistand gegen die Bayern - Vorfreude auf Coutinho

Der Start in die Bundesliga-Saison mit dem 0:0 in Gladbach war okay für Schalke. Nun kommt zum Heimauftakt am Samstag der Titelverteidiger FC Bayern. Spannung und Vorfreude sind groß.

Gelsenkirchen - Es ist schon eine liebgewonnene Tradition in Gelsenkirchen geworden, den Start der Bundesliga-Saison mit einem ökumenischen Gottesdienst zu feiern. Mit blau-weißem Fanschal und Talar hielt dieses Mal Pfarrer Frank Dressler, Dauerkartenbesitzer und Fan des FC Schalke 04, in der St. Josephs-Kirche an der Grillostraße die Predigt. Er verriet, dass ihm die abgelaufene Saison noch immer in den Knochen stecke. "Im Vorjahr noch Vizemeister, überraschend und gefeiert. Dann der Absturz und Abstiegskampf."

Ganz Schalke hofft auf eine sorgenfreie Saison

Mit diesen Worten wird der 53 Jahre alte Pfarrer aus einer Gemeinde im benachbarten Bochum-Wattenscheid in der "WAZ" (Mittwoch) zitiert. Der Tiefpunkt für ihn sei das 0:4 gegen Aufsteiger Düsseldorf gewesen. Mit feuchten Augen, so Dressler, habe sein Patenkind neben ihm in der Kurve gestanden. Er selbst sei auch untröstlich gewesen. Das hindert das Mitglied im christlichen Fanclub "Mit Gott auf Schalke" aber nicht, an eine sorgenfreiere Spielzeit zu glauben.

Glauben an den Fußball-Gott verloren

Schalke und die Religion, das ist eine besondere Beziehung. So wurde Papst Johannes Paul II am 2. Mai 1987 Ehrenmitglied, nachdem er im Parkstadion eine Messe vor Zigtausenden Gläubigen gehalten hatte. Trotz göttlichen Beistands stieg der Revierclub im Jahr darauf aus der Bundesliga ab. Schalke war auch der erste Bundesligist, der in seiner 2001 eingeweihten Fußball-Arena eine kleine Kapelle einrichtete. Erst wenige Monate zuvor saß der 2019 verstorbene Manager Rudi Assauer im Presseraum des Parkstadions und hatte nach der "Vier-Minuten Meisterschaft" den Glauben an den "Fußball-Gott" verloren.

Coutinho in der Arena wohl dabei

Ob Königsblau am Samstag (18.30 Uhr/Sky) auf himmlischen Beistand vertrauen kann, ist ungewiss. Doch selbst damit dürfte es ein schwerer Heimstart gegen den FC Bayern werden. Zumal die Münchner ihren Edelkader in dieser Woche mit einem weiteren Hochkaräter verstärkten. Gut möglich, dass die Schalke-Fans keinen Heimsieg bejubeln, dafür aber die Künste des Brasilianers Philippe Coutinho bewundern können.

Matija Nastasic: „Uns kann gegen Bayern Großes gelingen!“ | cityInfo.TV

Matija Nastasic: „Uns kann gegen Bayern Großes gelingen!“ | cityInfo.TV

Schalkes Stürmer Guido Burgstaller hatte wie Teamkollege Alessandro Schöpf im Juni 2018 beim WM-Test der Brasilianer schon eine unvergessliche Begegnung mit Coutinho. Brasilien brillierte beim 3:0 in Wien gegen Österreich, der 27-Jährige steuerte gar das dritte Tor bei. Gleichwohl freut sich Burgstaller auf das Wiedersehen: "Es ist gut für die Bundesliga, wenn solch ein Spieler kommt", sagte er am Mittwoch. "Aber die Bayern haben auch so viele gute Spieler."

Mit einem Remis wäre man bei S04 sehr zufrieden

Vor fünf Jahren, am 30. August 2014, feierte ebenfalls am zweiten Saison-Spieltag schon einmal ein Weltstar im Bayern-Trikot auf Schalke seine Bundesliga-Premiere. Spaniens Welt- und Europameister Xabi Alonso dirigierte erstmals das Münchner Starensemble, dem die Revierelf am Ende ein 1:1 abtrotzte. Ein Ergebnis, mit dem man nach der verkorksten Saison im Vorjahr wohl auch diesmal leben könnte. 

Positives Fazit nach 0:0 in Mönchengladbach 

Das 0:0 zum Auftakt in Mönchengladbach wertete Trainer David Wagner als Mutmacher mit Steigerungspotenzial. "Wir haben schon viele gute Aktionen gehabt und Dinge umgesetzt, die wir uns vorgenommen und trainiert hatten. Wir standen sehr kompakt, das war wichtig. Aber es war auch zu sehen, dass wir uns im Konterspiel noch verbessern müssen."

Vielleicht ist es für Schalke ein Vorteil, wenn sich im Vorlauf der Partie alle Aufmerksamkeit auf Coutinho richtet und nicht auf Torhüter Alexander Nübel, der sein Team als Kapitän auf den Rasen führen wird und längst in den Bayern-Fokus geraten sein soll. Zu einer Verlängerung seines 2020 auslaufenden Vertrages ließ sich der 22-Jährige zumindest bisher nicht bewegen. Gleich neben Nübel wird Manuel Neuer, sein prominenter Vorgänger, den Rasen im roten Trikot betreten - ein interessanter Vergleich zweier Keeper-Generationen.

Letzter Pflichtspielsieg liegt über acht Jahre zurück

Die Schalke-Fans warten seit mehr als acht Jahren auf einen Pflichtspielsieg gegen die Bayern und seit sieben Monaten auf einen Bundesliga-Heimerfolg. Der gelang zuletzt im Januar beim 2:1 gegen den VfL Wolfsburg. 

Caligiuri: "Nehmen die Aufgabe an"

"Das liegt tatsächlich schon eine halbe Ewigkeit zurück", sagte Daniel Caligiuri. "Wir haben uns fest vorgenommen, es in dieser Spielzeit besser zu machen. Natürlich ist die Aufgabe alles andere als einfach, aber wir nehmen sie an. Die Bayern haben gegen Hertha zum Auftakt auch Punkte gelassen, warum nicht auch gegen uns. Ich erwarte ein offenes Duell." Ob mit oder ohne Beistand von oben.

dpa/lnw

Bei uns können sie 2 x 2 Karten für die Saison-Heimpremiere von Schalke gegen Bayern München gewinnen.

Daniel Caligiuri hat bei Schalke auf der rechten Seite mit Englands U21-Nationalspieler Jonjoe Kenny eine ernsthafte Konkurrenz bekommen. Die Leihgabe vom FC Everton wird in seiner Heimat bereits als große Zukunftshoffnung gefeiert.

Auch für die linke Abwehrseite ist Schalke noch auf der Suche nach Verstärkungen. Laut Gerüchten ist Manager Jochen Schneider an einem Terrier und einem Nachwuchstalent aus Spanien dran.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen

Kommentare