+
Arminia Bielefeld - Schalke 04

DFB-Pokal-Spiel

Schalke-Coach Wagner: Bielefeld steigt in die Bundesliga auf

Trainer David Wagner vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 sieht in Pokal-Gegner Arminia Bielefeld einen wahrscheinlichen Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga.

Bielefeld/Gelsenkirchen - "Ich fühle mich in meiner Einschätzung bestätigt", sagte Schalke-Trainer David Wagner, der Bielefeld schon vor dem knappen 3:2 (3:0) seines Teams im Zweitrunden-Spiel des DFB-Pokals als Aufstiegskandidaten bezeichnet hatte: "Diese Mannschaft hat alle Optionen, nächstes Jahr in der Bundesliga zu spielen. Und ich würde mich freuen, wenn es so kommen würde."

Am Dienstag war die Arminia 70 Minuten klar unterlegen und lag 0:3 zurück, hatte die Schalker am Ende dann aber doch noch am Rande des Ausscheidens. "Da hat man gesehen, dass diese Mannschaft eine solche individuelle Qualität hat, dass sie nach jedem Resultat noch punkten kann", sagte Wagner. 

Hinzu komme der "Mythos Alm", die Stimmung, die sein Team in der Schlussphase zu spüren bekommen habe. In der 2. Bundesliga belegt Bielefeld nach elf Spieltagen Rang zwei. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare