+
Schalkes Cheftrainer David Wagner.

Neuer Trainer

Schalke-Coach Wagner über Umbau: "Dabei wird einem schwindelig"

Der neue Trainer David Wagner (47) sieht den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 beim Neuaufbau auf einem beschwerlichen Weg.

"Du bist permanent am Rotieren, dabei wird einem schwindelig", sagte Wagner im Interview der "Sport Bild": "Durch die vielen Wechsel in führenden Positionen war hier nicht unbedingt die Atmosphäre von Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen vorhanden. Weil jeder schauen musste: Wie möchte es der Neue haben? Und das permanent in allen Abteilungen.

Daraus wächst bei den Spielern und Mitarbeitern sicher nicht die Stärke, die man benötigt, um das beste Leistungsvermögen abrufen zu können."

Wagner: Es bedarf Zeit

Dennoch sei er sicher, mit dem Wechsel nach Gelsenkirchen die richtige Entscheidung getroffen zu haben, sagte der Coach.

Zuvor hatte sich Wagner, der 1997 zum Kader der "Eurofighter" gehörte, bei seinem Freund Jürgen Klopp nach dessen Gefühl informiert. "Am Ende hat er nur bestätigt, was mein Gefühl war. Schalke passt zu mir!" Sein langfristiges Ziel sei es, Schalke nach Rang 14 im Vorjahr "wieder ins internationale Geschäft zurückzuführen. Aber dafür bedarf es Zeit."

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
AfD-Landesparteitag in Marl: Hallenbetreiber erhält Drohanrufe und wird beleidigt
AfD-Landesparteitag in Marl: Hallenbetreiber erhält Drohanrufe und wird beleidigt
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein

Kommentare