+
Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski (l.) und Peter Peters (Vorstand Finanzen und Organisation, FC Schalke 04) freuen sich über den neuen Namen für den Platz vor der Veltins-Arena.

Zu Ehren von Rudi Assauer

Schalke: Darum hat die Veltins-Arena ab sofort eine neue Adresse

  • schließen

2001 wurde die Veltins-Arena auf Schalke eröffnet. Seitdem gaben Fans, die zum ersten Mal per Navi nach Gelsenkirchen fuhren, die Adresse "Arenaring 1" ein. Jetzt hat der Fußballtempel eine neue Adresse.

Gelsenkirchen - Seit dem Morgen (10.12.) ist es offiziell: Die Veltins-Arena steht jetzt am Rudi-Assauer-Platz 1. Damit wird dem langjährigen Schalke-Manager eine besondere Ehre erwiesen. Die Presseabteilung des Bundesligisten meldete am Dienstag Vollzug. 

Der Vorstand des FC Schalke 04 hatte der Stadt Gelsenkirchen bereits im Juni 2019 vorgeschlagen, die Fläche zwischen der Arena und dem neu geplanten "Tor auf Schalke" Rudi-Assauer-Platz zu nennen und als offizielle Adresse für das Stadion zu führen. Dem stimmte daraufhin der Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss der Stadt zu, bevor nun das Referat Vermessung und Kataster die endgültige Neuadressierung vornahm. 

Schalke würdigt das Lebenswerk von Rudi Assauer

"Mit der nun offiziellen Adressänderung wird das Lebenswerk des ehemaligen S04-Managers gewürdigt und ein Ort geschaffen, der an ihn erinnert", heißt es in der Mitteilung des FC Schalke 04. Der Platz, auf dem auch die sogenannte Tausend-Freunde-Mauer mit den Namen von Unterstützern der Arena steht, soll im Zuge des Bauprojekts Berger Feld II komplett umgestaltet werden.

Schalke: Arena wurde 2001 eröffnet und 2005 umbenannt 

Rudi Assauer hatte in zwei Amtszeiten über fast 20 Jahre dem FC Schalke 04 zu seinem internationalen Erfolg verholfen und war maßgeblich an der Planung und Umsetzung des Baus der Arena beteiligt. Diese war 2001 noch als "Arena AufSchalke" eröffnet worden, seit 2005 heißt sie "Veltins-Arena". Bei Spielen in der Bundesliga fasst das überdachte Stadion insgesamt 62.271 Zuschauer

Die Veltins-Arena fasst mehr als 62.000 Zuschauer.

Assauer starb am 6. Februar 2019 im Alter von 74 Jahren an den Folgen seiner Alzheimer-Erkrankung, die er Jahre zuvor schon öffentlich gemacht hatte. Er wurde anonym in einem Bestattungswald beigesetzt.

Rund um die Veltins-Arena gibt es immer wieder neue Namen für neu entstandene Wege und Plätze: So wurde im November beschlossen, die Verbindung zwischen den Parkfeldern D4/D1 und dem Kinoparkplatz als Ernst-Alexander-Weg auszugeben. Damit die Polizeieinsätze mit Hilfe einer genauen Straßenbezeichnung leichter koordiniert werden können, wurde ein geeigneter Name gesucht: Schalke 04 schlug schließlich den Namen des ehemaligen Vereinsmitglieds Ernst Alexander vor. 

Schalke schlägt Namen eines ermordeten Nachwuchsspielers vor

Dieser war in den 1930er Jahren ein Nachwuchsspieler auf Schalke. Wegen seiner jüdischen Herkunft musste er 1938 in die Niederlande fliehen, wurde aber 1942 durch die Nazis nach Auschwitz deportiert und dort ermordet.

Mehr zum FC Schalke 04 lesen Sie hier:

Ralf Fährmann und Schalke 04 gingen im Sommer getrennte Wege. Der Schlussmann ließ sich verleihen. Doch er bekommt kaum Spielzeit - das wird zum Problem.

Bleibt Amine Harit dem FC Schalke 04 noch länger erhalten? Der S04-Star hat etwas angekündigt. Es wäre das perfekte Weihnachtsgeschenk. 

Ex-Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes erhebt Vorwürfe gegen Jungprofis.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte

Kommentare