Ingo Anderbrügge, ehemaliger Schalke-Spieler und Mitglied der legendären Eurofighter (kl. Foto), sendet einen besonderen Urlaubsgruß an alle S04-Fans von der Nordseeinsel Borkum.
+
Ingo Anderbrügge, ehemaliger Schalke-Spieler und Mitglied der legendären Eurofighter (kl. Foto, li.), sendet einen besonderen Urlaubsgruß an alle S04-Fans von der Nordseeinsel Borkum.

Fundstück sorgt für Erstaunen

Schalker Eurofighter überrascht mit besonderem Urlaubsgruß auf Instagram - Die Fans sind außer sich

Die Sommerferien nutzen auch die Bundesliga-Profis für eine Auszeit. Ein Ex-Schalke-Spieler und Eurofighter aus Recklinghausen überrascht jetzt mit einem besonderen Urlaubsgruß. Die S04-Fans sind außer sich.

  • Überraschung für Ingo Anderbrügge am Strand von Borkum
  • Der Ex-Schalke-Spieler ist begeistert, was er da sieht
  • Auf seinem Instagram-Profil postet er ein Foto von dem ungewöhnlichen Fundstück

Recklinghausen / Borkum - Er war einer der berühmten Eurofighter, die im Jahr 1997 mit Kult-Trainer Huub Stevens die Sensation schafften und den damaligen UEFA-Cup zum ersten und bislang einzigen Mal ins Ruhrgebiet holten. 

Ingo Anderbrügge hat von 1988 bis 1999 insgesamt 321 Pflichtspiele im Trikot der Königsblauen absolviert. 82 Mal traf er dabei er ins Schwarze - darunter auch im entscheidenden Elfmeterschießen des UEFA-Cup-Final-Rückspiels in Mailand, das Schalke mit 4:1 gegen Inter gewann.

Überraschung am Strand von Borkum: Da ist sogar Schalkes Eurofighter baff

Da sollte man meinen, dass den gestandenen Ex-Fußballer, der in seiner langen Karriere allerdings auch für den Revierrivalen Borussia Dortmund (von 1984 bis 1988) auf dem Platz stand, nichts mehr überraschen kann.

Name

Ingo Anderbrügge

Geboren

2. Januar 1964 in Datteln

Alter

56 Jahre

Wohnort

Recklinghausen

Bundesliga-Spiele

292 (76 für Borussia Dortmund und 216 für Schalke 04)

Größter Erfolg

UEFA-Cup-Sieger 1997 mit Schalke 04

Aber weit gefehlt: Wie Millionen seiner Landsleute macht auch der jetzt in Recklinghausen wohnhafte Anderbrügge zurzeit Urlaub in Deutschland, genauer gesagt auf der Insel Borkum. Und, wie 24VEST.de* berichtet, stellte der 56-Jährige dort fest, dass es in der Verwaltung der größten ostfriesischen Insel offenbar den einen oder anderen eingefleischten Schalke-Fan geben muss. 

Denn auf dem Weg ans Meer fand der frühere S04-Akteur einen besonderen Strandkorb: in königsblauer Farbe und ganz stilecht mit der "Rückennummer" 04 versehen!

Ex-Schalker Anderbrügge löst überwältigende Reaktionen aus

Da konnte Ingo Anderbrügge nicht widerstehen und postete ein Beweisfoto auf seinem Instagram-Profil. Sein euphorischer Kommentar zu seinem königsblauen Fundstück: "Die Strandkörbe mit den schönsten Nummern gibt es nur auf @borkumde".

Die Reaktionen seiner Fans auf dem Sozialen Netzwerk ließen nicht lange auf sich warten. Die meisten Nutzer sind begeistert von dem ungewöhnlichen Urlaubsgruß

Nutzer "matthiaskilling" meint etwa: "Überragend!!! Glück auf mein Freund". Und "berti1904", der aus seiner Liebe zu S04 schon in seinem Usernamen keinen Hehl macht, frohlockt: "Schönen Urlaub Ingo. Mit so einem Strandkorb ja nichts mehr schief gehen."

Balsam fürs angeschlagene Gemüt der Schalke-Fans

Das hoffen alle Schalke-Anhänger natürlich auch im Hinblick auf die neue Saison. Denn noch so ein schlechtes Abschneiden wie in der abgelaufenen Spielzeit 2019/20 kann sich der Klub sowohl sportlich als auch finanziell kaum mehr leisten. Der Rückzug des Aufsichtsratsvorsitzenden und Mäzens Clemens Tönnies sorgt nach den schwachen Leistungen auf dem Platz für zusätzliche Unruhe auf Schalke*.

Da kommt der Urlaubsgruß von Ingo Anderbrügge genau zur rechten Zeit, um das angeschlagene königsblaue Fan-Gemüt zumindest etwas zu streicheln. 

Der frühere Schalker schnürt aber auch nach dem Ende seiner Profi-Karriere weiter die Fußball-Stiefel und nimmt mit seiner Mannschaft "Ruhrpotthelden"* und weiteren prominenten Ex-Kickern an Charity-Spielen zugunsten von Projekten und Vereinen im Revier teil.

Der aktuelle Schalke-Spieler Rabbi Matondo erhitzte die Fan-Gemüter dagegen kürzlich in negativer Hinsicht. Seine umstrittene Aktion veröffentlichte Matondo sogar in einer Story auf Instagram* und zog damit den Zorn der S04-Anhänger auf sich. (op) *24VEST.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kita-Regelbetrieb in NRW startet: Was Eltern jetzt wissen müssen
Kita-Regelbetrieb in NRW startet: Was Eltern jetzt wissen müssen

Kommentare