+
Zweikampfstark im Spiel bei Borussia Mönchengladbach: Jonjoe Kenny (22), hier im Duell mit dem früheren Schalke-Stürmer Breel Embolo (l.).

Auf dem Weg zum Kultspieler?

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch

  • schließen
  • Oliver Prause
    Oliver Prause
    schließen

Britische Fußball-Fans sind zurzeit verrückt nach einem Schalke-Neuzugang. Wer hat in England das Zeug zum Kultspieler? Und sogar BVB-Boss Watzke ist optimistisch, was die Entwicklung von S04 angeht.

Update Dienstag 7:45 Uhr

Gelsenkirchen. Nicht nur die englischen Medien sind von Schalke 04 begeistert. Auch BVB-Geschäftsführer Watzke sieht die Königsblauen besser, als viele Fußballfans in Deutschland glauben. In der Sendung "Wontorra on Tour" im Sender Sky Sport News HD sagte er, dass er Schalke in der oberen Tabellenhälfte erwarte. Trainer David Wagner lasse stark pressen und wolle über die Laufarbeit zum Erfolg kommen.

Viel Euphorie

So viel Euphorie hat ein Schalke-Neuzugang im Ausland in den letzten Jahren selten ausgelöst. Auf der Insel überschlagen sich die Fußball-Fans gerade mit Lobeshymnen für Landsmann Jonjoe Kenny - den allerersten Briten, der in der Bundesliga-Geschichte das königsblaue Trikot tragen darf. 

Nach der Leistung in seiner ersten Bundesliga-Partie (0:0 bei Borussia Mönchengladbach) wird der 22-Jährige aus Liverpool in den Sozialen Netzwerken als neuer Hoffnungsträger für den Schalker Fußball, aber auch für die britische Nationalmannschaft der Zukunft gefeiert. 

Jonjoe Kenny: Das neue "England-Juwel"?

Manche sprechen gar euphorisch bereits vom neuen "England-Juwel". Einige Twitter-Nutzer heben vor allem den Offensivdrang hervor, den der englische U21-Nationalspieler bisher auf Schalke zeigt.

Mit Englands U17-Nationalmannschaft gewann Jonjoe Kenny (Reihe unten, 2.v.l.) bereits im Mai 2014 die Europameisterschaft durch ein 2:0 im Finale gegen Portugal.

Lobeshymnen von Landsleuten auf Twitter

Um das mutige Auftreten von Kenny zu demonstrieren, greifen die britischen Ball-Enthusiasten tief in die Online-Trickkiste. So hat ein Fan ein sogenanntes "Meme" erstellt, dass sich gerade viral im Internet verbreitet. Kenny schlüpft dabei in die Rolle von Shrek: Wie der grüne Gnom aus dem gleichnamigen Zeichentrick-Film flitzt der 22-Jährige schier unermüdlich über das Spielfeld und überspringt dabei alle Hürden auf seinem Weg.

Ein anderer britischer Twitter-Nutzer lobt das Fachwissen von Schalke-Trainer David Wagner:  "Er kennt ihn noch aus seiner Zeit aus England, und er passt perfekt in sein System." 

Konkurrenz auf Rechts für Daniel Caligiuri

Dabei war am Anfang längst nicht klar, ob sich der Neuzugang so schnell auf Schalke würde durchsetzen können. Zunächst schien Kenny, der zunächst für ein Jahr vom Premier-League-Verein FC Everton ausgeliehen wurde, nur als Ersatz für Daniel Caligiuri im defensiven Mittelfeld zu fungieren. 

Doch als dieser in der ersten Phase der Saisonvorbereitung noch fehlte, war der Ex-Spieler vom FC Everton zur Stelle und überzeugte David Wagner und sein Trainerteam mit guten Leistungen. Jetzt die starke Vorstellung als Rechtsverteidiger in Gladbach - geht es mit seinem Konkurrenten so weiter, muss Caliguiri eventuell sogar um seinen Stammplatz auf der rechten Seite bangen.

Jonjoe Kenny - hier noch im Trikot seines früheren Clubs FC Everton - passt nach Ansicht vieler Fußball-Fans von der Insel mit seinen typisch britischen Qualitäten perfekt ins System von Schalke-Trainer David Wagner.

Auch gegen Bayern wieder in der Startelf?

Geht es nach britischen Fans von Jonjoe Kenny, dann steht ihr Mann auch am Samstagabend um 18.30 Uhr gegen Bayern München wieder in der Schalker Startelf - und zeigt dem deutschen Rekordmeister seine fußballerischen Qualitäten. Und die sind - wie sollte es auch anders sein - typisch britisch: Zweikampfstärke, Robustheit, Flanken vom Flügel, Offensivgeist. 

Jonjoe Kenny: „Ich will so viel wie möglich mitnehmen.“ | cityInfo.TV

Jonjoe Kenny: „Ich will so viel wie möglich mitnehmen.“ | cityInfo.TV

Auch für die linke Abwehrseite ist Schalke noch auf der Suche nach Verstärkungen. Laut Gerüchten ist Manager Jochen Schneider an einem Terrier und einem Nachwuchstalent aus Spanien dran.

Bei uns können sie 2 x 2 Karten für die Saison-Heimpremiere von Schalke gegen Bayern München gewinnen.

Schalkes Torwart Alexander Nübel hat seinen Handschuh-Ausrüster gewechselt. Das sorgt nun für eine heftige Reaktion des jetzt ehemaligen Ausrüsters.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde

Kommentare